Kreuzton Weiß K100

Kreuzton Weiß K100 Weißbrennender Schieferton als Massekomponente und für keramische Oberflächen

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-

Über dieses Produkt

Rohstoff Bei diesem Ton handelt es sich um einen illitischen Ton, der als Schieferton gewonnen und in geschnitzeltem oder pulverisiertem Zustand geliefert wird. Das Vorkommen des Tones „Auf dem Kreuz“ ist als primäre Lagerstätte sehr homogen und bietet bis in das nächste Jahrhundert Liefersicherheit. Temperaturen Dieser weißbrennende Ton verfärbt sich in nur geringem Maße bei steigender Temperatur. Ab etwa 1150°C geht das hellweiß in ein cremeweiß über. Die Sintertemperatur beträgt etwa 1230-1250°C. Eigenschaften Durch das sehr gute Verflüssigungsverhalten lassen sich Massen und Tone durch den Zusatz dieses Rohstoffes wesentlich einfacher verarbeiten. Besonders die Gießfähigkeit wird deutlich verbessert. Zusammen mit der hohen Scherbenbildungsrate werden Gießzyklen verkürzt. Aber auch bei plastischen Formgebungsverfahren wird die Verarbeitung optimiert. Durch die außergewöhnliche Kornverteilung nimmt die Scherbenfestigkeit zu. Hervorragende Trocknungseigenschaften sparen Energie und vermeiden Deformationen und Risse. Dank seiner mineralischen Zusammensetzung und geringer Schwindung ist der Ton ein hervorragender Glasurträger. Lieferform Der Ton kann grubenfeucht geschnitzelt bezogen werden. Oder er wird getrocknet, gemahlen und windgesichtet und kann sowohl lose als auch verpackt in Big-Bag oder Papiersäcken bezogen werden. Eine großzügige Bevorratung sichert die zuverlässige Belieferung zu jeder Jahreszeit.

Theodor Stephan KG GmbH & Co. KG

Tonbergbau seit mehr als 100 Jahren, Abbau und Aufbereitung von Ton, Kaolin, Bentonit, Lehm und Basalt. Herstellung von keramische Rohstoffen und Füllstoffen für zahlreiche industrielle Anwendungen.