Additive Fertigung (komplette Wertschöpfungskette) - Nadcap und TÜV zertifiziert

Nadcap WLD für 3D-Druck in Metall, komplexe Geometrien, werkzeuglose Fertigung, effiziente Innenkühlungen, Lightweight Structures / Aluminium-, Titan- und Nickelbasislegierungen, Werkzeugstähle

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-
Anbieter anrufen

Über dieses Produkt

Die gesamte additive Wertschöpfungskette kann im Haus abgebildet werden. Von der Materialanalyse über die Konstruktion und Fertigung bis zur Nachbearbeitung sowie taktilen und optischen Qualitätsprüfung. Zudem kann die Oberfläche auf Risse, Poren oder Überlappungen mittels einer zerstörungsfreien Prüfung getestet werden. Das Verfahren entspricht dabei auch den Anforderungen nach Nadcap. Und die Qualität der Ergebnisse überzeugt – selbst die hohen Anforderungen der Luft- und Raumfahrt werden problemlos erfüllt. Auch der TÜV Süd hat sein Siegel vergeben. Die Vorteile des innovativen Verfahrens liegen auf der Hand: die Herstellung komplexer Geometrien, die Verarbeitung schwer zerspanbarer Materialien, sowie eine Bauteileerzeugung innerhalb kürzester Zeit bei besonders geringem Werkstoffabfall. Neben der Zertifizierung nach ISO 9001 ist das Unternehmen auch im Bereich der Luft- und Raumfahrt (EN 9100) zertifiziert.

toolcraft AG

Präzisionsteile, Robotik-Lösungen, Werkzeuge, Spritzgussteile, Formenbau, Zerspanung, Additive Fertigung, Funkenerosion, Engineering, Messen & Qualifizieren, AM-Schulung und Beratung, Siemens' NX

Video