Ultraschallprüfung

Unser Ultraschallprüfverfahren eignet sich besonders, um in schallleitfähigen Werkstoffen Fehler innen und außen und damit innerhalb des gesamten Werkstückquerschnitts aufzuspüren

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-

Über dieses Produkt

Das akustische Verfahren zur zerstörungsfreien Werkstoffprüfung wird zur Qualitätssicherung bei Rohren, Schweißnähten und Gussbauteilen sowie zur Wanddickenbestimmung eingesetzt. Auch Kunststoffe und Kunststoffverbindungen können mit Ultraschall geprüft werden. Schließlich nehmen wir beispielsweise die Qualitätskontrolle bei der Verschweißung von Kunststoff-PE-Muffen vor. Zusätzlich wenden unsere Mitarbeiter selbst innovativste Techniken wie TOFD und Phased Array routiniert an. Weil wir alle Sinne beieinanderhaben, ist die Ultraschallkontrolle wie sämtliche weitere Prüfverfahren genormt und wird von den TPW Prüfzentrum Mitarbeitern exakt nach Richtlinien durchgeführt. Die Registriergrenze wird durch Normen oder Kundenvorgaben zur Qualifizierung der Fehlergrößen vorgegeben.

TPW Prüfzentrum GmbH

Was immer Ihre Pläne in der Werkstoffprüfung sind: Wir blicken dahinter. Werkstoffprüfung bedeutet Sicherheit. Für Ihre Produkte und für Ihr Unternehmen.