RS60/100 Zerkleinerungsanlage

Vielseitig einsetzbare und sehr zuverlässige Zerkleinerungsanlage für den harten Einsatz.

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-
Anbieter anrufen

Über dieses Produkt

Höchste Zuverlässigkeit für den harten Einsatz. Die unter harten Einsatzbedingungen erprobten Vierwellenzerkleinerer zeichnen sich durch sehr hohe Zuverlässigkeit, Unempfindlichkeit gegenüber nicht zerkleinerbaren Fremdkörpern sowie durch ein sehr breites Anwendungsspektrum aus. Drehzahlen, Drehmomente, Schneidwerksöffnungen, Schneidwerke, Lochsiebe und Abdichtungsvarianten der Vierwellenzerkleinerer können je nach Kundenanforderung individuell nach einem modularen Baukastensystem zusammengestellt werden. Durch die robuste Bauweise sowie das kräftige und widerstandsfähige Schneidwerk eignen sich die Vierwellenzerkleinerer für den mehrschichtigen Dauerbetrieb. Qualitätsvorteile des Vierwellenzerkleinerer: • Hohe Verfügbarkeit • Hohe Prozesssicherheit • Geringe Lärm- und Staubbelastung • Zweckmäßiges Design • Einzigartige Effizienz Projekte mit einem Vierwellenzerkleinerer mit vielen Beispielvideos: • Aluminiumprofile • Armaturenbretter • Autoinnenverkleidungen • Banknoten • Batterien • Biomüll • Blechdosen • Elektronikschrott • Elektroherde • Eternitplatten • Federkernmatratzen • Folien • Geschirrspüler • Gipsplatten • Grünabfälle • Gummiabfälle • Kartonagen • Kartonrohre • Kunststoffgebinde • Kunststofffässer • Metalle • Medizinische Abfälle • Metallspäne • Metallfässer • Ölfilter • Papier • Papierreject • Kunststoffflaschen • Kühlschränke • Produktionsabfälle • Pkw-Reifen • Radioaktive Abfälle • Shredderleichtfraktion • Sondermüll • Stanzgitterabfälle • Stoßstangen • Teppiche • Tetrapaks • Textilien • Waschmaschinen • Werkstättenabfälle • Verpackungsmaterialien

Produktmerkmale

Produktnummer
RS-Klasse

UNTHA shredding technology GmbH

Wir entwickeln und produzieren Zerkleinerungsmaschinen für eine Vielzahl unterschiedlichster Anwendungsfälle. Von der Zerkleinerung von Holz bis hin zur Aufbereitung von Müll zu Ersatzbrennstoffen.

Video