13 Lieferanten für „Bohr-Fräsmaschinen“ in Solingen

 
Land
13
Standort
Lieferantentyp
3
4
5
7

Bohr-Fräsmaschinen sind spanende Werkzeugmaschinen, die sowohl für Bohr- als auch für Fräs- und Senkarbeiten verwendet werden. Aufbau und Funktionsweise einer Bohr-Fräsmaschine. Eine Bohr-Fräsmaschine besteht aus einem horizontal und vertikal verfahrbaren Maschinentisch und einem beweglichen Fräskopf. Dessen Fräser kann mittels einer Pinole ausgefahren werden. Zusätzlich ist die Maschine mit rotierenden Schneidwerkzeugen ausgestattet. Diese fahren durch das Werkstück und tragen dessen Material durch Zerspanung ab. Durch die Verwendung unterschiedlich großer Aufsätze kann der Materialabtrag präzise bestimmt werden. Wichtige Produktmerkmale. Um ein sicheres und effektives Arbeiten zu gewährleisten, sollte die Bohr-Fräsmaschine folgende Komponenten aufweisen: • einen EMV-Filter zum Schutz der empfindlichen Elektronik vor die Beeinflussung durch leitungsgebundene Störsignale, • eine höhenverstellbare Schutzscheibe gegen umherfliegende Späne und Teile, • eine integrierte Relais-Steuerung für die Verwendung eines CNC-Controllers, • einen neigbaren Bohr-Fräskopf für Fräs- und Bohrarbeiten in jeder Winkellage. Im Datenblatt der Maschine ist eine Angabe zur Motorleistung und ihrem Drehzahlbereich zu finden. Ein kraftvoller Motor ermöglicht die Bearbeitung besonders fester Materialien. Ist die Drehzahl der Maschine schaltbar, so kann ihre Arbeitsgeschwindigkeit individuell an das Werkstück angepasst werden.

Surplex GmbH

Wolfgang Kauls GmbH Werksvertretungen

AKK Anlagen - und Maschinenhandels GmbH

AKS Maschinenhandels GmbH

Georg Noll Werkzeugmaschinen GmbH

Hilti Deutschland AG

HVW Volz Werkzeugmaschinen e.K.

König GmbH

MHE-Zerspanung

SST Maschinen GmbH & Co. KG.