Hersteller, Dienstleister, Großhändler und Händler im B2B bei „Wer liefert was“
Suchen nach:

59 Anbieter für „Chirurgisches Nahtmaterial“

 
Anbieterdetails
Land
59
Standort

Standortfilter zurücksetzen

Lieferantentyp
23
7
23
32

In der Medizin, genau gesagt, in der Chirurgie werden verschiedene Hilfsmittel benötigt, um Wunden zu verschließen. Dazu gehören die modernen medizinischen Klebstoffe und chirurgisches Nahtmaterial. Das chirurgische Nahtmaterial wird durch spezielle chirurgische Nadeln in das Gewebe um eröffnete Körperbereiche eingebracht, sodass sich möglichst keine Entzündungen bilden, die Wunden schnell verheilen und die Narbenbildung gering ist. Bei dem Nahtmaterial handelt es sich um Fäden oder Garne, die den Ansprüchen in der operativen Wundversorgung gerecht werden können. Mittlerweile werden hauptsächlich zwei Varianten genutzt. Das sind das resorbierbare und das nicht resorbierbare Fadenmaterial. Resorbierbares chirurgisches Nahtmaterial löst sich von selbst auf und wird vom Körper aufgenommen und abgebaut. Nicht resorbierbares Fadenmaterial muss zu einem bestimmten Zeitpunkt manuell gezogen werden.

Chirurgisches Nahtmaterial ist ein Medizinprodukt

Damit der gewünschte Effekt nach einem operativen Eingriff eintritt, muss das chirurgische Nahtmaterial bestimmte Anforderungen erfüllen. Es ist reißfest und weist eine hohe Gewebeverträglichkeit auf. Darüber hinaus sind chirurgische Fäden bis zu einem gewissen Grad elastisch und werden teilweise aus bioverträglichen Ausgangsstoffen hergestellt. Optimal sind zudem Nahtmaterialien, die durch eine variierende Struktur des Fadens, einen unterschiedlichen Aufbau und eine differente Stärke charakterisiert sind. Dadurch sind diese Medizinprodukte genau an die Gewebebeschaffenheit und die jeweilige Indikation anpassbar. In diesem Zusammenhang spielen Begriffe wie monofiles und multifiles chirurgisches Nahtmaterial eine wichtige Rolle. In der Praxis zeigen sich bei diesen Erzeugnissen Abweichungen in Hinsicht auf deren Kapillarität und Sägewirkung, die Knüpfeigenschaften und den Gewebedurchzug sowie den Knotensitz. Für den Operateur sind zusätzlich ein bestmögliches Handling und die Geschmeidigkeit relevant. Übliche Werkstoffe für dieses Nahtmaterial sind Nylon, Seide, Mopylen, Supramid und Stahldraht.

Abbildung zu Produkt Chirurgisches Nahtmaterial
Chirurgisches Nahtmaterial
Abbildung zu Produkt Dafilon DS 19, 2/0=3 Nahtmaterial blau, Fadenlänge 45 cm (36 Stck.)
Dafilon DS 19, 2/0=3 Nahtmaterial blau, Fadenlänge 45 cm (36 Stck.)
Abbildung zu Produkt Dafilon DS 24, 3/0=2 blau, Nahtmaterial Fadenlänge 75 cm (36 Stck.)
Dafilon DS 24, 3/0=2 blau, Nahtmaterial Fadenlänge 75 cm (36 Stck.)

86

Produkte zu
Chirurgisches Nahtmaterial

86

Produkte zu Chirurgisches Nahtmaterial

VIS Extrusion GmbH

Troge Medical GmbH

Stephany Hochrhein GmbH

Bäramed Instrumente GmbH

Chirmax GmbH

Chr. Frick Medizintechnik

Covidien Deutschland GmbH

D-A-CH Medical Group GmbH

Feuerstein GmbH