34 Lieferanten für „Kugelhähne“ in Troisdorf

 
Land
34
Standort
Lieferantentyp
18
8
16
18

Kugelhähne sind Armaturen, die in Rohrleitungen eingesetzt werden, um Flüssigkeiten abzusperren beziehungsweise freizugeben. Aufgrund ihrer speziellen Mechanik eignen sich Kugelhähne besonders gut zum Absperren von Hochdruck-Leitungen. Ein Kugelhahn wird häufig auch als Kugelschieber bezeichnet.

Allgemeine Informationen über Kugelhähne

Ihren Namen erhielten die Kugelhähne aufgrund ihrer Konstruktion. Eine durchbohrte Kugel im Inneren der Armatur dient als Absperrkörper. Über einen Hebel kann die Leitung von außen manuell abgesperrt oder freigegeben werden. Die Standard-Kugelhähne unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Anschlussmöglichkeiten voneinander. Folgende unterschiedliche Modelle sind auf dem Markt zu finden: • Zwei-Wege Kugelhähne, • Drei-Wege Kugelhähne, • Mehrwege-Kugelhähne, • Flanschkugelhähne. Neben diesen Modellen können Sonderanfertigungen für spezielle Voraussetzungen produziert werden. Kugelhähne werden zumeist in der den Hochdruckleitungen der Industrie, aber auch im privaten Bereich verwendet. Sie eignen sich beispielsweise zum Absperren von Gasen, Ölen, Druckluft, Wasser, Lösungsmitteln und Kraftstoffen.

Kugelhähne im Einsatz

Im Kleinen werden Kugelhähne zum Absperren von Wasserleitungen verwendet, die zum Beispiel der Bewässerung von Grünflächen dienen. Im Größeren können Kugelhähne in der Bau- und Landmaschinenindustrie, dem Kraftwerksbau, bei Offshore-Anlagen oder der Ölförderung, sowie in der Gasindustrie Verwendung finden. Je nachdem, wo der jeweilige Kugelhahn zum Einsatz kommt, gibt es geringe Konstruktionsunterschiede. Zunächst wird zwischen Kugelhähnen mit vollem und reduziertem Durchgang unterschieden. Bei vollem Durchgang ergeben sich geringe Strömungsverluste. In größeren Versionen wie zum Beispiel beim Einsatz in einer Pipeline ist der Absperrkörper eher oval als kugelförmig, da dadurch die Dichtheit der Konstruktion verbessert wird. Zudem gibt es Kugelhähne mit schwimmender oder geführter Kugel und das Material der Dichtungsringe zwischen Kugel und Ventilgehäuse unterscheidet sich je nach Bauweise. So kommen bei Betriebstemperaturen bis zu 220 Grad Dichtungsringe aus Kunststoff zum Einsatz, während bei höheren Temperaturen Metall verwendet werden sollte. Bei der Auswahl des richtigen Kugelhahns kommt es also vor allen Dingen auf seinen zukünftigen Einsatzort an.

2A ARMAGO Armaturen GmbH

2A ARMAGO Armaturen GmbH

airpower europe GmbH

airpower europe GmbH

revac GmbH

revac GmbH

Socla SAS

Socla SAS

Agger Hydraulikservice GmbH

Agger Hydraulikservice GmbH

Emil Gewehr GmbH

Emil Gewehr GmbH

FERGO Armaturen GmbH

FERGO Armaturen GmbH

Franz Dürholdt GmbH & Co KG Industriearmaturen

Franz Dürholdt GmbH & Co KG Industriearmaturen

Hypress Hydraulik GmbH

Hypress Hydraulik GmbH

LDM Armaturen GmbH

LDM Armaturen GmbH