Hersteller, Dienstleister, Großhändler und Händler im B2B bei „Wer liefert was“
Suchen nach:

81 Anbieter für „Kunststoffaufbereitung“

 
Anbieterdetails
Land
80
1
Standort

Standortfilter zurücksetzen

Lieferantentyp
25
70
13
7

Mit der Zielstellung einer Entlastung der Umwelt und einer wirtschaftlichen Nutzung bereits bearbeiteter Fertigungsstoffe durch das mehrfache Verwenden von natürlichen und synthetischen Materialien ist die Kunststoffaufbereitung eng verbunden. Die sinnvolle Verwertung von unterschiedlichen Kunststoffarten ist heutzutage ein unumgängliches Anliegen, das in der Praxis durch entsprechende technische Anlagen und eine ausgeklügelte Organisationsstruktur umgesetzt wird. Die aus Erdöl gewonnenen Kunststoffe sind äußerst hochwertige und können sich bei fehlender Kunststoffaufbereitung nur schlecht oder gar nicht verrotten. Aus diesem Grund ist die Kunststoffverwertung beziehungsweise -aufbereitung ein wichtiger Part zur Entlastung der Natur. Bedeutsam sind in diesem Zusammenhang mehrere Vorgehensweisen.

Die Kunststoffaufbereitung umfasst verschieden Schritte

Das Aufbereiten von Kunststoffen basiert auf Verfahren, die teilweise sehr komplex sind. Nur so können die Kunststoffe in ihre Zusatzstoffe und Fasern zerlegt und für eine weitere Verarbeitung vorbereitet werden. Im Mittelpunkt steht in diesem Zusammenhang das Compoundieren, das dazu beiträgt, Kunststoffe so aufzubereiten, dass deren Beschaffenheit weitgehend auf die Eigenschaften des späteren Endproduktes abgestimmt wird. Das heißt, dass die erfassten Abfälle, die in der Produktion, in der Industrie und in privaten Haushalten entstehen, einem Recyclingprozess zugeführt werden. Das geschieht durch mehrere Verfahren, bei denen unter anderem zugeführte Additive dazu beitragen, dass ein bestimmtes Eigenschaftsprofil erreicht werden kann. Technologien wie das Fördern, Dispergieren, Schmelzen, das Zerkleinern und das Entgasen sind geeignet, um diese Resultate zu gewährleisten. Das Zerkleinern der Abfälle beruht auf Systemen, die sowohl grobe als auch feine Ergebnisse liefern. Darüber hinaus beinhaltet die Kunststoffaufbereitung aufwendige Sortier- und Klassiervorgänge, die für Produktionsabfälle und für Altteile zweckmäßig sind. Sollen Kunststoffgemische separiert werden, dann passiert das mit trocken- oder nassmechanischen Prozessen.

Hoffmann + Voss GmbH

LKR I RECYCLATE Lohner Kunststoffrecycling GmbH

PB Solutions GmbH

Verbundstoffrecycling Gröger Bernburg GmbH

TOPREC GmbH

Aurora Kunststoffe GmbH

eds-r GmbH

Herta Görgens GmbH Kunststoffrecycling

Innovaplast Kunststoffe & Compounds

Kunststoff-Börse Nord GmbH

LH-Plastics GmbH

Semadeni AG

SMKV GmbH Sonntag Metall- und Kunststoffverwertung

  • D-06420 Könnern

Tenne Plastics GmbH

NEU

Passende Produkte zu Ihrer Suche entdecken!