1229 Lieferanten für „Netzwerkadministration“ in Deutschland

 
Land
1229
Standort
Lieferantentyp
28
1217
185
26

Die Netzwerkadministration bezeichnet die operative Verwaltung eines Netzwerks. Verwaltet werden Netzwerke von einem sogenannten Netzwerkadministrator. Die Netzwerkadministration - Aufgabenbereiche. Bei der Netzwerkadministration geht es darum, ein Netzwerk einzurichten und für dessen ordnungsgemäßen Ablauf zu sorgen. In größeren Unternehmen kommen Computeranlagen zum Einsatz, die in der Lage sind, Daten innerhalb des Unternehmens auszutauschen. Aufgabenbereiche der Netzwerkadministration sind unter anderem: - die Konfiguration von Netzwerken, - das Betreiben von Netzwerken, - das Überwachen von Netzwerken. Die Hardware muss durch den jeweiligen Netzwerkadministrator aufgebaut, die Software eingerichtet und das Netzwerk gepflegt werden. Zur Pflege eines Netzwerks gehört es beispielsweise, die Software regelmäßig zu aktualisieren und die Zugriffe zu verwalten. Auch für die Sicherheit der Daten wird gesorgt. Mithilfe von verschiedenen Sicherheitsbarrieren kann das Unternehmen vor Angriffen von innen und von außen geschützt werden. Außerdem ist es möglich, nur bestimmten Nutzern den Zugriff auf Daten zu gestatten. Durch die Administration eines Netzwerks können Kunden sicherstellen, dass das Netzwerk reibungslos läuft. Die Datenströme des Unternehmens werden durch einen Netzwerkadministrator überwacht und analysiert. So werden Fehler oder Unstimmigkeiten aufgedeckt, die schneller behoben werden können. Das bietet wiederum den Vorteil, dass die Betriebsprozesse nicht unterbrochen werden. Bei der Administration von Netzwerken geht es aber nicht nur um die Kontrolle, sondern auch um die Optimierung. Ein kompetenter Netzwerkadministrator sollte daher stets nach Möglichkeiten suchen, um das Netzwerk optimieren zu können. Dies wird durch die Analysen ermöglicht, welche Schwachstellen im System sowie die Anforderungen, die jedes Unternehmen hat, aufzeigen. Die Struktur des Netzes kann darauf aufbauend angepasst werden, ebenso wie Datenbanken und Programme. Unternehmen haben durch diese Vorgänge der Administration den Vorteil, die Effizienz im Betrieb steigern zu können.  Netzwerkprogrammierer und Netzwerkmanagement. Ein Netzwerkprogrammierer ist für das Erstellen von Netzwerkprogrammen zuständig. Die Verwaltung und Überwachung von Netzwerken gehört zum Bereich Netzwerkmanagement.

TRIDELTA Systemhaus GmbH

TRIDELTA Systemhaus GmbH

STKom mbH

STKom mbH

  • IP-Kameras
  • Zählkameras
abilis GmbH

abilis GmbH

cns computer & netzwerk serivce gmbh

cns computer & netzwerk serivce gmbh

  • 0001543184.0000427781
  • 0001543184.0000427782
BeDe Datentechnik Inh. Berni Debes

BeDe Datentechnik Inh. Berni Debes

CNet Computer Systeme Netzwerk GmbH

CNet Computer Systeme Netzwerk GmbH

Computer-Systeme Dipl.-Ing. Thorsten Kebel

Computer-Systeme Dipl.-Ing. Thorsten Kebel

  • Seminargebäude
  • Seminarraum
Dinzl IT GmbH

Dinzl IT GmbH

dosit GmbH & Co. KG

dosit GmbH & Co. KG

Kölmel Computer GmbH

Kölmel Computer GmbH

offITs GmbH

offITs GmbH

Project66 IT-Systemhaus IT | Netzwerke | Brehna.net | Solarlog | Webservices

Project66 IT-Systemhaus IT | Netzwerke | Brehna.net | Solarlog | Webservices

sieboss UG (haftungsbeschr.)

sieboss UG (haftungsbeschr.)

straight solutions GmbH

straight solutions GmbH

USE Projektmanagement GmbH

USE Projektmanagement GmbH

westko network service GmbH

westko network service GmbH