36 Lieferanten für „Präzisionswiderstände“ in Deutschland

 
Land
36
Standort
Lieferantentyp
12
8
8
28

Präzisionswiderstände sind Komponenten aus der Elektrotechnik, die in vielen Applikationen und Geräten verbaut werden. Ihre vier Hauptaufgaben sind folgende Tätigkeiten: - Die Spannung einer Schaltung auf einem bestimmten Niveau halten. - Den Strom innerhalb eines Systems auf vorab festgelegte Werte limitieren. - Elektrische Energie in Wärmekraft konvertieren. - Die aktuell vorhandene Stromstärke erfassen und anzeigen. Präzisionswiderstände beim Betrieb von Transformatoren und Förderbändern. Präzisionswiderstände werden beispielsweise genutzt, um die Geschwindigkeit einer Maschine oder eines Gerätes zu verringern. Drosselt ein Präzisionswiderstand die einem Förderband oder einem Aufzug zukommende Energie, verringert sich auch deren Geschwindigkeit. Präzisionswiderstände können zudem benutzt werden, um den Einschaltstrom eines Objektes zu begrenzen, zum Beispiel bei der Zuschaltung eines Transformators. Diese Nutzungsart wird insbesondere von Unternehmen aus der Energietechnik praktiziert. Darüber hinaus eignen sich die Widerstände zum Erden verschiedener elektrotechnischer Geräte, etwa von Generatoren. Enorme Genauigkeit und Langlebigkeit. Im Vergleich zu anderen Widerständen - beispielsweise einem Pulldown-Widerstand oder einem Shunt-Widerstand - zeichnen sich Präzisionswiderstände durch eine enorme Genauigkeit aus. Die tatsächlichen Werte, die erreicht werden sollen, weichen faktisch maximal 0,1 Prozent von den eingestellten Parametern ab. Außerdem sind die präzisen Widerstände sehr langlebig. Dies ist insbesondere bei Widerständen mit SMD-Bauweise der Fall, die wenig Energie verbrauchen. Die Widerstände werden gern beim Betrieb von Kühlkörpern installiert. Da Präzisionswiderstände derart exakt funktionieren, werden sie sehr gerne im Rahmen des Betriebs von Kühlkörpern verwendet. Das Risiko eines Überhitzens ist dadurch auf ein Minimum reduziert. Speziell bei Komponenten, deren Ausfall oder Reparatur sehr teuer ausfallen würde, setzen Unternehmen diese Widerstände ein. Damit der Präzisionswiderstand optimal arbeiten kann, sollten außerdem die Richtwerte beachtet werden, die jedem Widerstand zugeschrieben sind. Jeder Widerstand kann einen bestimmten Maximalwert bezüglich der Dauerleistung, des Dauerstroms und der Pulsbelastbarkeit verarbeiten. Wichtig ist auch der niedrigste Widerstandswert, also der Wert, der mindestens vorhanden sein muss, damit der Widerstand ein Signal registriert. Bei vielen Widerständen liegt dieser Wert bei circa 0,5 Ohm.

BEDEK GmbH & Co. KG

BEDEK GmbH & Co. KG

burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg

burster präzisionsmesstechnik gmbh & co kg

Schniewindt GmbH & Co.  KG

Schniewindt GmbH & Co. KG

materialboerse.de GmbH

materialboerse.de GmbH

VISHAY Measurements Group GmbH

VISHAY Measurements Group GmbH

4D electronic GmbH

4D electronic GmbH

AMS Technologies AG

AMS Technologies AG

BADER GmbH & Co. KG

BADER GmbH & Co. KG

Beckmann Elektronik GmbH

Beckmann Elektronik GmbH