38 Lieferanten für „Transportwalzen“ in Deutschland

 
Land
38
Standort
Lieferantentyp
34
14
3
4

Transportwalzen sind zylindrisch geformte Bauteile, welche innerhalb von Maschinen bahnenförmige Waren befördern oder glätten. Eigenschaften einer Transportwalze. Für einen reibungslosen Ablauf muss eine Transportwalze über einen guten Rundlauf, eine besondere Oberfläche und gute Laufeigenschaften verfügen. Um diese Voraussetzungen zu erfüllen, laufen sie in Kugellagern. Zusätzlich stattet man sie mit einer dem Verwendungszweck angepassten Oberfläche aus. Diese kann sowohl aus Gummi als auch Polyurethan bestehen. Die Anordnung der Walzen kann in Reihe als auch in Form eines Walzwerkes erfolgen. Letztere unterliegt einem vorgegebenen Muster, welches das zu bearbeitende Material formt, ausdünnt oder es platzsparend verwaltet. Die Anordnung des Walzwerkes richtet sich nach dem Verwendungszweck und ist ausschlaggebend für das resultierende Ergebnis. Einsatzbereiche für Transportwalzen. Transportwalzen kommen überall zum Einsatz, wo man bahnenförmige Waren herstellt, veredelt oder verarbeitet. Daher haben sie sich in zahlreichen Branchen etabliert. Unter anderem in: • der Lebensmittelindustrie (einfache Beförderung, Verpackung), • der Logistik (Paket- und Postsortierung, Kofferverwaltung am Flughafen), • der Metallbe- und -verarbeitung (Feinblech, Weißblech), • dem Druckwesen (Offsetdrucker, Papierbahnspeicher).

A. Dreckshage GmbH & Co. KG

A. Dreckshage GmbH & Co. KG

  • Aluwalzen
  • Stahlwalzen
Maier Walzen GmbH

Maier Walzen GmbH

INOMETA GmbH & Co. KG

INOMETA GmbH & Co. KG

  • Walzenrohre
  • Zylinderrohre & Profile
Sächsische Walzengravur GmbH

Sächsische Walzengravur GmbH

Egberts Rubber B. V.

Egberts Rubber B. V.

KBW Walzenservice GbR

KBW Walzenservice GbR

Stark Gummiwalzen

Stark Gummiwalzen

WSS Walzen-Service GmbH

WSS Walzen-Service GmbH

ZY-Tec Wilbring GmbH

ZY-Tec Wilbring GmbH