box Top Produkt

Kunststoffspritzgussteile

Erfahrung formt Qualität

Über dieses Produkt

Was braucht man für einen erstklassigen Spritzgussartikel? Etwas, das man nicht kaufen kann. Weil es kein Geld, sondern Zeit kostet: Erfahrung. Den modernsten Maschinenpark? Haben wir. Doch unserer Überzeugung nach ist es unsere jahrzehntelange Erfahrung, die den Unterschied im Know-how über die Gestaltung der Spritzgussartikel ausmacht. Darauf verlassen sich unsere Kunden, wenn wir für sie anforderungsgerechte und zuverlässige Spritzgussartikel erstellen. Breite Fertigungspalette: Im Fertigungsprozess bringen wir praktisch alles in Form, was unsere Kunden wünschen: filigrane Konturen, komplexe Geometrien, angespritzte Dichtungen oder flexible Tastflächen. Von kleinen Fertigungslosen bis zur Massenproduktion: Wir verarbeiten alle gängigen Thermoplaste mit engsten Fertigungstoleranzen. Mit Artikelgewichten von 0,05 g bis etwa 850 g. Diese Leistungen können Sie bei uns in Anspruch nehmen: • Präzisions-Spritzguss • Technischer Spritzguss • IML(In Mould Labeling)-Spritzguss • Insert-Spritzguss (auch von Stanzbiege-/Drehteilen aus Metall oder Elektronikkomponenten) • Hybrid-Spritzguss • Montagespritzguss • Dekorierte Kunststoffbauteile Modernster Maschinenpark: Unser Maschinenpark besteht aus Spritzgussmaschinen mit einer Schließkraft von 25 bis zu 210 Tonnen. Der Fertigungsprozess ist sowohl teil- als auch vollautomatisiert. Alles für eine effiziente und qualitativ hochwertige Fertigung: • Moderner Spritzgussmaschinenpark (Arburg und Demag) • Computergestützte gleichbleibende Teilequalität durch automatische Betriebsdatenerfassung und CAQ-System • Peripherie zur Verarbeitung aller thermoplastischen Kunststoffe, auch von Hochtemperaturwerkstoffen (PPS/LCP/PEEK) Vielseitige Weiterverarbeitung: Veredeln, montieren, prüfen, konfektionieren: Auch für die Weiterverarbeitung der Spritzgussteile nutzen wir unsere Erfahrung. Ob mit vollautomatisierten und robotergestützten Fertigungszellen oder Handmontagen mit eigens angefertigten Vorrichtungen und Arbeitsplätzen. Unsere Fertigungsverfahren: • Verbinden (Ultraschall-Schweißen, Kleben, Nieten) • Beschichten (Lackieren, Bedrucken, Heißprägen) • Mit Laser bearbeiten (Gravieren/Schneiden/Markieren) • Spanende Bearbeitung (Drehen, Fräsen, Gewinde schneiden etc.)

Anbieter

Anton Clemens GmbH & Co KG, Kunststoffverarbeitung

box Braunsberg 35, DE-51429 Bergisch Gladbach
Gründungsjahr
1954
Mitarbeiterzahl
100 – 199
Liefergebiet
international
Zertifikate
2