ATL01 Automatisches Testleck (Auslaufmodell)

Das ATL01 - Eine runde Sache für die automatische Prüfung Wird durch ATL02 ersetzt !

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-

Über dieses Produkt

Das Automatische Testleck ATL01 dient dazu, eine komplette Dichtheits-/Durchfluss-Prüfeinrichtung im automatischen oder halbautomatischen Einsatz zyklisch während der laufenden Fertigung auf ihr korrektes Arbeiten zu überprüfen. Das Gerät verfügt über alle notwendigen Anschlüsse zur Fernsteuerung bzw. zum Adaptieren an die Druckprüfleitung (-> Prüfluftbedingungen) zwischen Prüfteil und Dichtheits-/Durchfluss-Prüfgerät. Die notwendigen Ablaufparameter können vom Einrichter im ATL01 ausfallsicher abgelegt werden. Die Daten können nur unter Verwendung eines Schlüsselschalters durch befugte Personen verändert werden. Der Prüfablauf kann wie folgt durchgeführt werden: In der laufenden Fertigung wird ein Prüfteil als IO ermittelt. Das gleiche Prüfteil wird anschließend in der Vorrichtung nochmals geprüft. Diesmal wird jedoch das ATL01 zugeschaltet. Im ATL01 muss die Leckage auf einen Wert oberhalb der zulässigen Dichtgrenze gelegt werden. Die folgende Dichtheitsprüfung muss nun NIO als Ergebnis haben. In diesem Fall arbeitet die Anlage korrekt. Andernfalls liegt ein Defekt vor und die Anlage muss überprüft werden. Alternativ zum o.g. Ablauf können die Prüfergebnisse des Dichtheits-/Durchfluss-Prüfgerätes und des ATL01 an die übergeordnete Steuerung übertragen und bewertet werden. In diesem Fall liegen verwertbare Messergebnisse vor. Darüber hinaus können Prüfpläne und Prüfprotokolle verarbeitet werden. Die notwendigen Daten können über einer in der Front befindlichen Datenschnittstelle und einer PC-Software bearbeitet bzw. ausgelesen werden. Somit ist es möglich, eine automatisch selbst überwachende Prüfeinrichtung zu realisieren.

APT Angewandte Prozessortechnik GmbH

Die APT Angewandte Prozessortechnik GmbH aus Hürth zählt deutschlandweit zu den Experten für Dichtheitsprüfungen aller Art.