dhs-Bilddatenbank® Bildanalyse-Modul Schichtdicken

Automatische Auswertung und Vermassung von Schichten in zuvor aufgenommenen Bildern am Querschliff einer Materialprobe.

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-
Anbieter anrufen

Über dieses Produkt

Während der 2D-Vermessung besteht die Möglichkeit, bis zu 8 verschiedene Schichten (Layer) automatisch auszuwerten. Die Detektion der einzelnen Schichten erfolgt per Schwellwert. Als Grundlage dient dabei der Helligkeitswert der einzelnen Bildpunkte – eine manuelle Nachjustierung kann bei Bedarf erfolgen. Für ganz schwierige Kontrastverhältnisse im Bild, besteht die Möglichkeit zur manuellen Umrisskennzeichnung per Maus. Zudem wird die Vermessung von allen Schichten ermöglicht, die nicht gerade verlaufen, sondern in irgendeiner Weise "einen Bogen machen". Die automatisch ermittelten Ergebnisse werden tabellarisch angezeigt: kleinster / größter Messwert, Mittelwert, Standardabweichung. Ergenisse auf Wunsch in die dhs-Bilddatenbank® abgespeicherbar oder über die Berichtserstellung direkt weiterverarbeitbar. Die Auswerteparameter lassen sich frei wählen so z.B. - Anzahl der Messlinien in einem Bild - Abstände der Messlinien - Messungen nicht vertikal sondern in einem freien Winkel - Messreihen einer Probe Alle Einstellungen und Optionen sind durch die Abspeicherungen in Profilen jederzeit reproduzierbar.

dhs Dietermann & Heuser Solution GmbH

Lösungen für die optische Inspektion von Bauteilen, Werkstoffen, Partikelfiltern sowie die Datenverarbeitung und Dokumentation für Berichtserstellung, Langzeitarchivierung und Schadensanalyse.

Video