Einweg-Beatmungsschlauchsystem

Einfach, sicher, hygienisch

Über dieses Produkt

Von Beginn an hat sich die Fritz Stephan GmbH auf die Themen Beatmung und Atemtherapie insbesondere im Bereich Pädiatrie spezialisiert. Durch langjährige Forschung und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Medizinern und Kliniken hat sich unser Unternehmen auf diesem Sektor immenses Know-How und höchste technische Kompetenz erworben. Ingenieure und Techniker der Fritz Stephan GmbH sind bestens mit Problemstellungen und Anforderungen vertraut, die sich aus der sensiblen Beatmung von Neu- und Frühgeborenen ergeben. Gemeinsam haben sie effiziente, professionelle Lösungen entwickelt, die in der Branche als richtungsweisend gelten und die den unverzichtbar hohen Qualitätsansprüchen in der Pädiatrie Rechnung tragen. Ständig steigende Anforderungen an die Reinigung und Sterilisation von wiederverwendbaren Medizinprodukten bedeuten immer höhere Kosten für die hygienische Wiederaufbereitung. Die sichere und preiswerte Alternative: Einweg-Schlauchsysteme der Fritz Stephan GmbH. In drei Versionen erhältlich, bieten sie eine optimale Ergänzung zu den Pädiatrie-Respiratoren der Fritz Stephan GmbH. Unsere Einweg-Beatmungsschläuche wurden speziell für die Respiratoren STEPHANIE, SOPHIE, CHRISTINA und F120 entwickelt. Sie sind perfekt auf deren Heizungs- und Befeuchtungssystem abgestimmt und verhindern wirkungsvoll Kondensatbildung. Sowohl für invasive als auch nichtinvasive Beatmung geeignet, sind die Einwegschlauchsysteme schnell und einfach einsetzbar und so auch ideal für den Transport oder den Notfalleinsatz geeignet. Aufgrund ihres geringen Gewichts und der hohen Flexibilität bieten sie optimalen Komfort für die Patienten.

Anbieter

Fritz Stephan GmbH

box Gackenbach
box Geprüft
Gründungsjahr
1974
Mitarbeiterzahl
100 – 199
Liefergebiet
international
Zertifikate
2