box Top Produkt

Zerstörende Werkstoffprüfung (ZP)

GMA prüft auf mechanisch-technologische Eigenschaften von Werkstoffen durch Zug-, Druck-, Kerbschlagbiege- oder Härteprüfung

Über dieses Produkt

Die Werkstoffprüfung umfasst verschiedenste Prüfverfahren, mit denen das Verhalten und die Werkstoffkenngrößen von normierten Werkstoffproben (Materialanalytik) oder fertigen Bauteilen (Bauteilprüfung) unter mechanischen, thermischen oder chemischen Beanspruchungen ermittelt werden. Die GMA-Werkstoffprüfung.GmbH ist ein nach den Richtlinien der europäischen Regelwerke akkreditiertes und zertifiziertes Dienstleistungsunternehmen mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen Werkstoffprüfung, Qualitätssicherung und Abnahme. Damit garantieren wir die Kontinuität eines hohen Qualitätsniveaus, die Sicherheit und Zuverlässigkeit eines umfassend operierenden Spezialisten mit anerkannter Kompetenz und Erfahrung. Die zerstörende Prüfung ist die klassische Disziplin der Werkstoffprüfung. Hier werden Prüfkörper mechanisch bis zum Versagen getestet. Härte, Steifigkeit und Festigkeit sind nur einige der relevanten Kennwerte, die je nach Kundenspezifikation ermittelt werden. Folgende zerstörende Prüfungen können wir Ihnen anbieten: • Zugversuch • Warm- und Kaltzugversuch • Zugversuch an Schrauben und Muttern • Prüfkraftversuch • Doppelscherversuch • Druckversuch • Biegeprüfung • Kerbschlagbiegversuch, inkl. nach ASME • Härteprüfung, mobil und stationär • Technologische Prüfungen

Anbieter

GMA-Werkstoffprüfung GmbH

box Hansaallee 321, DE-40549 Düsseldorf
Gründungsjahr
1984
Mitarbeiterzahl
200 – 499
Liefergebiet
europe
Zertifikate
11