Thermografie elektrischer Anlagen und Betriebsmittel

Im sichtbaren Licht ist nichts außer einem "funktionierenden" Gerät / Schaltschrank zu sehen - und möglicherweise schon etliche Jahre in Betrieb.

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-

Über dieses Produkt

Die Thermografie der elektrischen Anlage zeigt dagegen häufig etwas anderes Bei der Elektrothermografie müssen die Anlagen unter Last stehen, d. h. sie werden während des Normalbetriebes überprüft. Für den Anlagenhalter ist die Überprüfung daher mit keinerlei Betriebsunterbrechung verbunden. Die herkömmlichen Wartungsmethoden beschränken sich vielfach auf Sicht- und mechanische Kontrollen, diese sind fast immer mit Abschaltungen verbunden und daher unangenehm. Der Techniker erkennt bereits während der Messung die Schwachstellen, überträgt die Darstellung auf einen Datenträger und dokumentiert nach den Messungen die Ergebnisse. Aufgrund des Befundes kann die Instandhaltung "punktgenau" durchgeführt werden, wodurch neben der Effizienz auch wesentliche Kostensenkungen erzielt werden.

HJH-Messtechnik Hans Jörg Horn

Thermografische Messungen in Industrie-, Elektro-, Bau-Bereich, sowie Photovoltaik-Anlagen, Q-Sicherung in der Baubranche mit Blower-Door Test und Raumklima-/ Schimmel-/ E-Smog Analyse/ Baubiologie

box Siebenhügelstrasse 13 / B02, AT-9020 Klagenfurt am Wörthersee