ZEPHIR Avenue - Gebindeverwaltung

Zusatzmodul zum Hauptpaket Warenwirtschaft: Gebinde- und Reststückverwaltung.

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-
Anbieter anrufen

Über dieses Produkt

In der Lagerführung bestimmter Artikel ist es oft sinnvoll, sogenannte Gebinde anzulegen und die Artikelmengen auf diesen Gebinden zu führen. Somit ist es möglich, die Gesamtmenge dieses Artikels im Lagerbestand zu führen und gleichzeitig die Verteilung der einzelnen Mengen auf den jeweiligen Gebinden übersichtlich darzustellen. Dabei kann der Ein- bzw. Verkauf für das komplette Gebinde oder aber auch nur für Teilmengen eines Gebindes erfolgen. Typische Anwendungen sind die Verwaltung von Signal- oder Stromkabeln auf Kabeltrommeln, Gewebestoffe auf Ballen, Flüssigkeiten in Fässern oder aber auch Reststücke auf Acryl- oder Blechtafeln. Es können hierbei sowohl zählbare Mengen mit der Mengeneinheit Stück als auch nicht zählbare Mengen wie im Beispiel der Kraftstoffe, die in Litern geführt werden sich aber in Kanistern oder Tanks befinden, abgebildet werden. Mit der Lizenz Gebindeverwaltung können Sie in ZEPHIR allen gewünschten Artikeln die Eigenschaft Gebinde zuordnen. Durch die Definition der Gebindeart (z.B. Rolle) und der optionalen Zuordnung des Gebindeträgers können nun Mengen des Artikels auf einzelnen Gebinden verwaltet werden. Jedes Gebinde besitzt eine eigene Gebindenummer und ist gekennzeichnet durch dessen Maximalkapazität, den Lagerort und die sich auf ihm befindlichen Artikelmenge. Die Mengenzuordnung zum gewünschten Gebinde erfolgt durch Inventur, Einkauf oder Produktion mit nachfolgender Einlagerung. Um effektiv mit Gebinden arbeiten zu können ist es sinnvoll, im Menü Artikel die Gebindeträger anzulegen. Dies sind die, unter Umständen auch mit Bestand geführten, Einheiten, die den Gebindeartikel beinhalten Hierzu können Kabeltrommeln, Silos, Leerfässer oder ähnliches zählen. Die Zuordnung des Gebindeträgers erfolgt optional über unser Menü Folgeverarbeitung. Dort legen Sie u.a. fest, ob der Gebindeträger beim Verkauf immer mit ausgebucht werden soll oder nur nach Rückfrage. Für einen Artikel können Sie auch beliebig viele Gebindedefinitionen anlegen. Stellen Sie sich vor, Sie wollen Erdkabel auf verschiedene, eventuell sogar kundenspezifische Gebindeträger produzieren und diese dann ausliefern. Dazu definieren Sie die geeigeten Gebindetypen in denen unter anderem festgelegt ist, welcher Gebindeträger genutzt wird und wie die spezifische Bezeichnung des Gebindes und seine Kapazität ist. In unserem Beispiel haben wir zwei Typen von Kabeltrommeln festgelegt: - die Trommel Erdkabel mit der Kapazität von 1000 Metern und die Kleine Trommel mit nur 200 Metern Aufnahmevermögen. In der Lagerverwaltung des Artikels kann nun das Gebinde des Artikels angelegt und verwaltet werden. Die Lagerverwaltung ist dabei nahtlos mit dem Ein- und Verkauf sowie der Produktion verbunden, die den Gesamtlagerbestand aber auch die Belegung der einzelnen Gebinde (Gebindebestand) steuern. Lagerkorrekturen oder das Setzen von definierten Anfangsbeständen können auch durch die Inventur vorgenommen werden.

Produktmerkmale

Hauptpaket
Warenwirtschaft
Herkunftsland
Deutschland
Lizenz
Zusatzmodul
Sprache
Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch

JENTECH Datensysteme AG

1. Kundenspezifische Steuerrechner für Automotive, AOI, AXI, Industrie PC, Box PC, Hochleistungsrechner, Industrieterminals, 2. ERP Software ZEPHIR Avenue mit PPS, 3. Automatisierung (Softwareent).

Video