Erdraketen

Den Mitarbeitern der Firma Klammsteiner Kabel- und Leitungsbau ist es sehr wichtig, für jeden Kunden die passende Lösung zu finden.

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-

Über dieses Produkt

Diese soll nicht nur bautechnisch, sondern auch wirtschaftlich vertretbar sein. Deshalb ist es unabdingbar, vor dem Beginn der Bauarbeiten ein ausführliches Gespräch mit dem Kunden zu führen und eine Besichtigung vor Ort durchzuführen. In diesem Zusammenhang können alle Fragen geklärt werden, die bei der Vorbereitung und der Ausführung der Bauarbeiten zu berücksichtigen sind. Ob und in welchem Umfang eine Erdrakete verwendet werden kann, wird schlussendlich von der vorherrschenden Umgebung entschieden. Ein Hausanschluss, eine Strassenunterquerung oder ähnliche Einsätze sind komplexe Aufgaben, bei denen verschiedene Methoden zur Bauausführung erforderlich sind. Eine dieser Methoden kann die Nutzung einer Erdrakete sein. Die Funktionsweise einer Erdrakete ist sehr komplex und erfordert ein umfassendes theoretisches und praktisches Fachwissen. Dieses Fachwissen über eine Erdrakete haben sich die Mitarbeiter der Firma Klammsteiner Kabel- und Leitungsbau im Laufe der Jahre angeeignet. Klammsteiner Kabel- und Leitungsbau – Ihr Partner im Kabel- und Leitungsbau! Erdrakete – Funktionsweise Eine Erdrakete ist so ausgerichtet, dass sie genau in Richtung des Ziels zeigt. Hierzu ist es erforderlich, dass jeweils an der Start- und Zielseite eine Grube ausgehoben wird. Um das Ziel genau treffen zu können, verfügt die Erdrakete über eine Peiloptik und einen Fluchtstab, die jeweils in der Startgrube und Zielgrube platziert werden. Danach wird der Verdrängungshammer gestartet. Er drückt sich mit jedem Schlag ein Stück weit mehr in die Erde hinein. Solange die Erdrakete noch aus der Erde hinausragt, können Richtungskorrekturen vorgenommen werden. Ist die Erdrakete fast vollständig in der Erde verschwunden, wird sie gestoppt. Nun kann das zu verlegende Rohr angehängt werden. Mit jedem Hammerschlag wird nun das Rohr ein Stück weiter in Richtung Ziel geschlagen. Erdrakete – Anwendungsmöglichkeiten Die Erdrakete eignet sich für kurze Strecken, die Hindernisse auf einer geraden Linie über- oder unterqueren können. Dies kann bei einem Hausanschluss, bei der Strassenunterquerung, beim Stahlrohrrammen oder beim Berstlining der Fall sein. Das Schiessen mit Erdraketen ist ein Bodenverdrängungsverfahren, bei dem keine Erde abgetragen oder weggespült werden muss. Es ist völlig ausreichend, dass ein Drucklufthammer, dessen Form an eine Rakete erinnert, durch das Erdreich geschlagen wird. Dies ist der Grund, warum der Drucklufthammer „Erdrakete“ genannt wird. Erdrakete für den grabenlosen Leitungsbau Die Firma Klammsteiner Kabel- und Leitungsbau wurde im Jahr 1982 gegründet und hat sich seit dem Jahr 1990 auf die grabenlose Verlegung von Leitungen für den Hausanschluss, die Strassenunterquerung und ähnliche Bereiche spezialisiert. Die Mitarbeiter der Firma erweitern ihr Wissen ständig, um optimal auf die Bedürfnisse eines jeden Kunden einzugehen und individuelle Lösungsmöglichkeiten zu finden. Sofern es angezeigt ist, kann eine Erdrakete für den Leitungsbau verwendet werden.

Klammsteiner Kabel- und Leitungsbau

Mit Graben oder grabenlos - Wir übernehmen den Kabel- und Leitungsbau

Video