Runder Verdrängungsauslass VA-ZD

Geeignet für Räume, in denen die Zuluft punktweise auszublasen ist, und zwar in ca. 3 m Höhe oder direkt über dem Boden

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-
Anbieter anrufen

Über dieses Produkt

Mit den Verdrängungsluftdurchlässen von Krantz lassen sich luftgetragene Schadstoffe und Wärmelasten aus Produktions- und Arbeitsbereichen effektiv und ohne starke Vermischung mit der Raumluft abführen. Man erreicht auf diese Weise niedrigere Stoff- und Wärmebelastungsgrade als mit einem turbulenten Mischlüftungssystem. Der Runde Verdrängungsauslass mit Drehklappe ist sowohl für die Installation über dem Aufenthaltsbereich als auch auf dem Boden geeignet. Bei Anordnung in ca. 3 m Höhe ist – je nach Luftdurchlasseinstellung – ein Stoffbelastungsgrad von 55 bis 57 % erreichbar (bei turbulenter Mischlüftung 90 bis 100 %). Wählt man die Anordnung auf dem Boden, so sinkt der Schadstoffbelastungsgrad auf ca. 20 %. Ebenso ist der Wärmebelastungsgrad niedrig; er beträgt ca. 65 % bei Anordnung in 3 m Höhe und ca. 45 % bei Bodenaufstellung. Die Ausblasrichtung kann stufenlos von leicht schräg nach oben bis senkrecht nach unten verstellt werden. Dadurch lässt sich bei unterschiedlichem Raumwärmeaufkommen eine stets optimale Raumluftströmung mühelos erreichen. Die Verstellung der Ausblasrichtung kann manuell (mit Stellhebel, Ketten- oder Bowdenzug), mit elektrischem Stellantrieb oder über selbsttätig, ohne Fremdenergie, wirkende thermische Steuereinrichtungen erfolgen.

Produktmerkmale

Maximale Versorgungstiefe
bis 20 m
Nenngrößen
DN 250 bis DN 630
Primäre Eindringtiefe
bis 14 m
Volumenstrombereich
≤ 10 000 m³/h

Krantz GmbH

Aus Tradition der Zukunft verpflichtet! Saubere Luft ist eine der elementaren Grundlagen für Lebensqualität und Gesundheit. Es ist daher eine wichtige Aufgabe, die Luft, die wir täglich atmen

Connect

Mit wlw connect finden wir passende Anbieter für Ihre Produktsuche.

Jetzt Suchauftrag erstellen