Rechengutwaschpresse KWP

KUHN Rechengutwaschpressen waschen, entwässern, verdichten und transportieren bereits abgetrennte Feststoffe aus dem kommunalem und industriellem Abwasser - zur Reduktion von Entsorgungskosten.

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-
Anbieter anrufen

Über dieses Produkt

Die KUHN Rechengutwaschpresse KWP wird häufig durch Rechen, Spiral- und Bandförderer oder insbesondere durch Schwemmrinnen beschickt. Dabei wird die Länge der Einwurfzone entsprechend der Baugröße dem jeweiligen Anwendungsfall angepasst. Eine extrem stark dimensionierte Hohlwellenschnecke mit Blattstärken von 20-30 mm dickem Stahl schiebt das Material in den Waschzonenbereich. Durch abwechselnde Vorwärts und Rückwärtsbewegungen wird das Material zusätzlich stark gewalkt, wodurch auswaschbare Bestandteile hervorragend aufgeschlossen werden können. Das gewaschene Rechengut wird anschließend in der Presszone nachentwässert und extra stark verdichtet. Eine Chrom-Hartguss-Aufpanzerung am Ende der Förderspirale sorgt für unbändige Druckkräfte bei vernachlässigbarem Verschleiß. Über angeflanschte Transportrohrleitungen wird das fertig behandelte Rechengut z.B. einem Container zugeführt. Pressrohrlängen von 6-10 m Länge sind in der Praxis keine Seltenheit. Die KUHN Rechengutwaschpressen KWP bestehen im Wesentlichen aus dem Einwurftrichter, der kombinierten Förder-, Wasch- und Pressschnecke, dem Pressenkörper mit Wasch- und Presszone, dem Lagergehäuse, dem Getriebemotor, der Presswasserauffangwanne und einem ausgeklügelten Waschsystem.

Produktmerkmale

Herkunftsland
Deutschland

Kuhn GmbH

Die KUHN GmbH ist ein seit über 90 Jahren familiengeführter Qualitätsanbieter in den Bereichen Wasser und Abwasser. Neben dem Anlagenbau und Maschinenbau, sind wir Spezialist in der Elektrotechnik.

Connect

Mit wlw connect finden wir passende Anbieter für Ihre Produktsuche.

Jetzt Suchauftrag erstellen