LedHUB® High-Power LED Light Engine

Die LedHUB® High-Power LED Light Engine repräsentiert eine ganz neue Art von LED Lichtquellen für Wissenschaft und Forschung.

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-
Anbieter anrufen

Über dieses Produkt

Produktmerkmale des LedHUB®: - Modulares Prinzip mit bis zu 6 Wellenlängen und Aufrüstbarkeit durch den Benutzer - Individuelle analoge Modulationseingänge für Leistungsmodulation der LED´s - Individuelle digitale Modulationseingänge für schnelles Schalten der Kanäle - Präzise Leistungskontrolle per USB oder RS-232 Schnittstelle (0…100%) - Durch den Anwender austauschbare 25mm Standard Bandpass Filter für jeden LED Kanal - Intelligente SYNC Ein- und Ausgänge Master- und Slavekontrolle von/durch externen Kameras oder Signalquellen - Temperaturgeregelte LED Chips für verlässliche und konsistente Ergebnisse - Kompatibel zu 2, 3 und 5mm Liquid Light Guides sowie Quarzfasern mit SMA oder FC/PC Anschluß - Lange Lebensdauer mit >25000 Stunden (MTBF) - Software Treiber für Metamorph verfügbar Die LedHUB® High-Power LED Light Engine repräsentiert eine ganz neue Art von LED Lichtquellen für Wissenschaft und Forschung. Das System kann mit ein bis sechs LED Modulen verschiedener Wellenlängen vom UV bis in den nahen IR Bereich ausgestattet werden und bietet für jeden Kanal schnelle analoge Intensitätsmodulation mit bis zu 200 Kilohertz und digitales Blanking mit einer Schaltzeit von <2µs. Die LED Module mit hochpräziser Temperaturstabilierung und Strahlformungsoptik sind vom Anwender austausch- und erweiterbar. Dadurch kann das System an sich ändernde Anwendungsumgebungen angepasst werden und ist somit Zukunftssicher. Das Licht der verschiedenen High-Power LED´s wird im LedHUB über spezielle Optiken kombiniert und kann effizient in Quarzglasfasern oder Flüssigkeitsleiter eingekoppelt werden. LEDs mit Wellenlängen zwischen 365 und 850nm können in den LedHUB Systemen zum Einsatz kommen. Über direkt zugängliche Filterhalter, welche mit 25mm Standardfiltern bestückt werden können, kann die Emission jeder LED zusätzlich an die Anwendung angepasst werden. Die Modulation kann sowohl über externe Modulationssignale als auch durch einen internen, programmierbaren, Signalgenerator erfolgen. Je ein SYNC Ein- und Ausgang stellt die synchronisation von oder durch externe Geräte wie Kameras, Mikroskope oder DAC Karten sicher. Über die integrierte RS-232 und USB-2.0 Schnittstelle, die mitgelieferte Software „Omicron Control Center“ oder kundeneigene Software, lässt sich das Gerät komfortabel ansteuern. Anwendungen: – Mikroskopie – Optogenetik – Kalzium Imaging – Flow Cytometrie – Chemische Analyse – Forensik

Omicron Laserage® Laserprodukte GmbH

Wir entwickeln und produzieren industrielle Laserdiodensysteme und Laserapplikationen für Unternehmen weltweit.

box Raiffeisenstrasse 5e, DE-63110 Rodgau-Dudenhofen