Energieaudits nach DIN EN 16247-1 ║ Piepenbrock ★★★★★

Sie gehören zum Kreis der Nicht-KMU? Dann müssen Sie entweder alle vier Jahre ein Energieaudit oder eine Zertifizierung nach ISO 50001 durchführen. Jetzt Kontakt aufnehmen unter ► www.piepenbrock.de/w

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-

Über dieses Produkt

Energieaudit und Zertifizierung Sie gehören zum Kreis der Nicht-KMU? Dann müssen Sie entweder alle vier Jahre ein Energieaudit nach EN 16247-1, eine Zertifizierung nach der tiefer greifenden Norm ISO 50001 durchführen oder ein Umweltmanagementsystem nach EMAS einführen. Piepenbrock begleitet Sie in jedem Fall fachkundig durch den Prozess. Als Spezialist für Energieberatung unterstützen wir Sie bei der Vorbereitung, Planung und Durchführung von Energieaudits und Zertifizierungen. Profitieren Sie dabei von der Erfahrung unserer Experten. Das ist unser Angebot: Betreuung von bestehenden Energiemanagementsystemen: Wenn Sie bereits ein Energiemanagementsystem implementiert haben, übernehmen wir die professionelle Pflege und Weiterentwicklung, um den Ansprüchen zukünftiger Rezertifizierungen gerecht zu werden. Energieaudit: Alle Unternehmen, die nach EU-Definition nicht als kleines oder mittleres Unternehmen gelten, sind nach einem ersten Energieaudit bis spätestens 5. Dezember 2015 verpflichtet, in einem Vier-Jahres-Rhythmus weitere durchzuführen. Wir unterstützten Sie mit unseren Experten, die in der Energieauditorenliste des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) registriert sind. Internes Audit ISO 50001: Das interne Audit dient dazu, Schwachstellen aufzudecken sowie Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen einzuleiten. Da keine zwei Managementsysteme exakt gleich aufgebaut sind, müssen einerseits die spezifischen Energieziele und Betriebsabläufe des Unternehmens berücksichtigt werden. Andererseits müssen sämtliche Forderungen der Normen zur erfolgreichen externen Zertifizierung nach ISO 50001 erfüllt werden. Dabei unterstützen wir Sie fachgerecht und zielorientiert. Begleitung bei der Zertifizierung nach ISO 50001: Nachdem für das interne Audit alle relevanten Informationen zusammengetragen wurden und es damit den Grundstein gelegt hat, kommt eine akkreditierte Zertifizierungsgesellschaft ins Spiel. Ein externer Auditor prüft das aufgebaute oder optimierte Energiemanagementsystem auf Herz und Nieren. Um den Zertifizierungsprozess strukturiert zu begleiten, stellt Piepenbrock diesem einen Ansprechpartner zur Seite, der über das notwendige Hintergrundwissen zu Ihrem Energiemanagementsystem verfügt. Das beschleunigt den gesamten Prozess und erzielt entsprechende Einsparungen. Nachhaltigkeitszertifizierung nach GEFMA 160: Etwa 80 Prozent der Lebenszyklus-Kosten einer Immobilie entstehen während des Betriebs. Ein an Nachhaltigkeitskriterien orientiertes Facility Management hilft, diese Kosten zu senken und die Umwelt zu schützen. Dafür orientieren wir uns an der GEFMA-Richtlinie 160 „Nachhaltigkeit im Facility Management“, durch deren Zertifizierungsprozess wir Sie begleiten. Aufzeigen von Fördermöglichkeiten: Das BAFA fördert Energiemanagementsysteme, alternative Systeme und eine Reihe weiterer Maßnahmen in Unternehmen, die eine planvolle Erfassung und Auswertung der Energieverbräuche erlauben. Ziel ist es, Voraussetzungen für die Umsetzung effektiver Energieeffizienzmaßnahmen zu schaffen. Piepenbrock berät Sie kompetent, welche Fördermöglichkeiten speziell Ihrem Unternehmen offen stehen.

Produktmerkmale

Flächendeckende Kundennähe
Hohe Eigenleistungsquote in Beratung und Umsetzung
Hoher Vernetzungsgrad

Piepenbrock Instandhaltung GmbH & Co. KG

Instandhaltung von Maschinen und Anlagen in Form von Wartung, Inspektion, Instandsetzung, Verbesserung, Outsourcing, Beratung, Industriereinigung, Maschinenumzüge.

box Hannoversche Strasse 91-95, DE-49084 Osnabrück

Connect

Mit wlw connect finden wir passende Anbieter für Ihre Produktsuche.

Jetzt Suchauftrag erstellen