Quarzsand (silica sand, quartz)

Quarzsand ist ein natürlicher, universell einsetzbares Produkt, zumeist als Baustoff eingesetzter Sand mit bestimmter Partikelgröße (bis ca. 4 mm Durchmesser).

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-

Über dieses Produkt

Als Quarzsande werden Sande bezeichnet, die einen besonders hohen Gehalt des Minerals Quarz aufweisen (mehr als 85 Gew.-%). In einigen Lagerstätten erreicht der natürliche Quarz-Gehalt sogar über 99%. Zeitlich stammen die abbauwürdigen Quarzsande in der Bundesrepublik vorwiegend aus der Kreide- und Tertiärzeit. Teils als küstennahe Meeressande, oft in Senken auf dem Festland unter besonderen geologischen Umständen abgelagert, reicherte sich das Mineral Quarz stark an, weil die übrigen, weniger stabilen Mineralien (wie Feldspäte und Glimmer) als Folge einer tiefgründigen Verwitterung des Sandes größtenteils aufgelöst oder in feine Partikel zerlegt und fortgeschwemmt wurden. Einsatzbereiche für Quarzsand: Bauchemie, Bauwirtschaft, Sportanlagen, Gießerei Industrie, Wirbelschichtöfen, Korrosionsschutz, Keramische Industrie, Garten- und Landschaftsbau, Verkehrswirtschaft, Wasserwirtschaft

Quarzsand GmbH Nudersdorf

Mit dem Quarzsand aus Nudersdorf haben Sie ein Produkt von bester Qualität. Wir bieten Ihnen hochwertigen Quarzsand in unterschiedlicher Körnung.

box Kirchstrasse 8, DE-06889 Lutherstadt Wittenberg