Vertikal-Auswuchtmaschinen für Rotoren 500 G VIRIO 05

Manuelles Beladen der Wuchteinheit, Zentrieren des Werkstücks mit entsprechender Aufnahme, und Schließen der Schutzhaube.

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-

Über dieses Produkt

• Präzise Unwuchtmessung für kleine, leichte Rotoren • Auswuchten in ein oder zwei Ebenen • Durch permanente Kalibrierung keine zeitaufwendigen Kalibrierläufe erforderlich • Kompakte Maschine, geringer Platzbedarf und einfache Aufstellung • PC-Messgerät mit Bedienerführung und direkter Unwucht- bzw. Ausgleichsanzeige ARBEITSWEISE Start des automatischen Messlaufs. Beschleunigen, Ermitteln und Anzeige der Unwucht am Messgerät, automatisches Eindrehen in die Ausgleichsposition. Die Messwertanzeige bleibt auch nach beendetem Messlauf erhalten. Öffnen der Schutzhaube, Entladen und falls erforderlich Unwuchtausgleich. Kontrolle des Ausgleichsergebnisses (das Erreichen der Toleranz wird vom Messgerät angezeigt) und Entladen der Wuchteinheit. ANWENDUNGSBEREICH Messen und Ausgleichen der Unwucht von kleinen Rotoren ohne eigene Wellenzapfen in einer oder zwei Ebenen. Typische Rotoren sind CD-Rohlinge, Kleinlüfter ohne Eigenantrieb, Zentrifugen, Umlenkräder, Kupplungselemente, und rotierende Lackierdüsen. Ein kurzer Spindelabstand und eine Schutzeinrichtung sorgen für schnelles, sicheres und genaues Auswuchten. AUFBAU • Kraftmessende, vertikale Auswuchtmaschine mit permanenter Kalibrierung und automatischem Funktionsablauf. • Ausgelegt für die Aufstellung auf einem Tisch, geeignet für sitzende • Bedienung. Auf einer gemeinsamen Grundplatte sind Wuchteinheit, Messgerät und der Schaltkasten aufgebaut. • Die in einem Dynamometer aufgehängte Präzisionswuchtspindel trägt eine austauschbare Aufnahme zur Zentrierung der Rotoren und wird über einen seitlich angeflanschten Motor angetrieben. Die Aufnahmen des Vorgängermodells CBAA können weiter verwendet werden. • Die Schutzeinrichtung nach ISO 21940-23 ist Standard. • CAB 820 ist das Basismessgerät. Es kombiniert Spitzenleistung mit viel Bedienkomfort, alles zu einem sehr gutem Preis/Leistungsverhältnis. Option: CAB 920 überrascht mit einem genial einfachen Bedienkonzept, dessen logische Zusammenhänge sich auf einen Blick erschließen. Das Ergebnis ist einfach überzeugend: schnelles und sicheres Arbeiten bei geringstem Lernaufwand. Und das bei jeder nur denkbaren technischen Rotorvariante.

Schenck RoTec GmbH

Lieferung von Maschinen, Systeme, Anlagen und Dienstleistungen zum Auswuchten rotierender und oszillierender Bauteile und Aggregate sowie Prüf- und Diagnosetechnik.

Video