Wegesperre mit Gasdruckfeder WES 31

Unkomplizierte, handbetätigte Wegesperre mit Gasdruckfederunterstützung, vertikal schwenkend Sperrweiten von 3 bis 6 m

Über dieses Produkt

Bitte bei Bestellung ihre gewünschte Ausführung angeben: ... mit Auflagestütze am Ende des Balkens oder mit Pendelstütze (am Balken montiert) Lichte-Weite ab 2 m möglich! Unkomplizierte, handbetätigte Wegesperre mit Gasdruckfederunterstützung, vertikal schwenkend Sperrweiten von 3 bis 6 m Nennhöhe von 100 cm über Flur wartungsfrei gelagerten Duralmin-Sperrbalken mit Antisitzsteg Hauptstütze und Auflagestütze in Farbton RAL 3020 (verkehrsrot) Montage: Bodenflanschplatte der Hauptstütze kann wahlweise mit Schwerlastankern (bauseits oder Zubehör) auf ein bestehendes Fundament festgedübelt oder auf ein, mit einem Montagekorb (als Zubehör extra bestellbar) bewehrtes, Fundament festgeschraubt werden. Auflagestütze höhenverstellbar (-100 / + 150mm), Befestigung durch Einbetonieren des Rohr-Adapters oder Festdübeln des Flanschplatten-Adapters gefederte und höheneinstellbare Aluminium-Pendelstütze, mit Verstellweg -80 / +80 mm Im Standard ist die WES 31 mittels Vorhangschloss (als Zubehör extra bestellbar) am Edelstahlbolzen der Hauptstütze abzuschließen. Alternativ zum Vorhangschloss als Zubehör extra bestellbar: Feuerwehrdreikant-Verriegelung "Simplex" Kombinierte Schließungen aus Euro-Profilzylindern, KABA-Rundzylindern, Feuerwehrdreikantschließung und dem Burg-Wächter TSE-Systemalle Kombinationsschließungen können auch nachträglich angebracht werden Horizontale Anpassung der Sperrbalken von +/- 5% möglich

Anbieter

Sensenwerk Sonnleithner Gesellschaft m.b.H.

box Laussa
box Geprüft
Gründungsjahr
1925
Mitarbeiterzahl
20 – 49
Liefergebiet
europe
Zertifikate
0