Filtercube

Bei der TEKA Filtercube Baureihe handelt es sich um eine mit Filterpatronen bestückte Absauganlage die bei fast allen Aufgabenstellungen im Bereich der Filtration von Rauchen und Stäuben eingesetzt we

ca. 9.279,00 € netto

Produktspezifikationen

Filterfläche (m²)
31,2
Maße (mm)
800 x 800 x 3050
Motorleistung (kW)
2,2
max. Pressung (Pa)
2700
max. Ventilatorleistung (m³/h)
3500

Details zur Bestellung

Lieferzeit
auf Anfrage
Mindestbestellmenge
1 Anlage
Bezahlmethoden
auf Rechnung, Vorkasse

Über dieses Produkt

Was ist eine Filtercube? Bei der TEKA Filtercube Baureihe handelt es sich um eine mit Filterpatronen bestückte Absauganlage die bei fast allen Aufgabenstellungen im Bereich der Filtration von Rauchen und Stäuben eingesetzt werden kann. Wie funktioniert die Filtercube? Über ein Rohrleitungssystem wird die schadstoffhaltige Luft mittels des Ventilators angesaugt und in die Filtersektion geführt. Hier lagern sich die partikelförmigen Schadstoffe an der Oberfläche der Filterpatronen ab. Die Filtermedien Die TEKA – Filterpatronen wurden speziell für die Entstaubung von Schweißrauchen sowie von Stäuben entwickelt wie sie bei Brenn-, Plasma- oder Laserschneidprozessen entstehen. Zahlreiche, namhafte Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen haben sich bereits für die energieeffizienten Filtrationslösungen aus dem Hause TEKA entschieden und profitieren nachweislich davon. Beachten Sie, das gerade aveolengängige Partikel < 0,4 µm mit Bestwerten abgeschieden werden. Durch den Einsatz der TEKA SinTexx Plus Patrone und / oder einer Precoatierung ergibt sich eine wesentliche Trenngraderhöhung, so dass sich bereits nach kürzester Zeit ein Abscheidegrad von nahezu 100 % einstellt. Demnach ergibt sich bei gleichen Betriebsparametern eine bessere Filtrationsleistung bei deutlich geringeren Druckverlusten zu herkömmlichen Systemen der Staubklasse M (DIN EN 60335-2-69:2008, lauf IFA Prüfung). Dies führt zu einer Standzeitverlängerung der Filtermedien, bei gleichen Betriebsparametern, sowie deutlich geringeren Druckverlusten und vergleichbar niedrigen Emissionswerten, auch für ultrafeine Partikel gegenüber herkömmlichen Filtermedien wie z.B. von Polypropylen oder PTFE – Membran Filtern.

Anbieter

TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH

box Millenkamp, 9, DE-48653 Coesfeld
Gründungsjahr
1995
Mitarbeiterzahl
100 – 199
Liefergebiet
international
Zertifikate
1