Indium

Indium hat eine Sonderstellung, da es für viele Anwendungsgebiete der heutigen Technologien in hoher Menge benötigt wird, und sogleich die verfügbaren Mengen stark begrenzt sind.

Produktmerkmale
Chemisches Element
In
Massenanteil/Erdhülle
0,1 ppm
Ordnungszahl
49

Über dieses Produkt

Indium ist ein silbrig-weißes, leicht verformbares Metall. Es findet sich vor allem in polymetallischen Erzen im Verbund mit Zinn, Blei, Kupfer und Zink. Als Legierungsbestandteil steigert es bereits in geringen Konzentrationen Härte und Korrosionsbeständigkeit. Indium benetzt Glas und bildet bei gleich guten Reflexionseigenschaften eine korrosionsresistentere Spiegeloberfläche als Silber. Anwendungen Wichtigstes Einsatzgebiet sind ITO-Beschichtungen jeglicher Art (Smartphones, Monitore, Notebooks, Fernseher etc.). In der Photovoltaik wird Indium zunehmend zur Herstellung moderner CIGS-Dünnschicht-Solarmodule verarbeitet. Des Weiteren nutzt man es zur Herstellung hochreiner Niedrigtemperaturlegierungen und Lote u.a. von quecksilberfreien Thermometern oder aber in der Dental- und Schmuckindustrie. Das revolutionäre Halbleitermaterial IGZO braucht man u.a. als Dünnschichttransistor von OLED-Flachbildschirmen.

Details zur Lieferung

Preis
-
Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-

Produktmerkmale

Chemisches Element
In
Massenanteil/Erdhülle
0,1 ppm
Ordnungszahl
49
Schmelzpunkt
156,6 °C
Siedepunkt
2.080 °C
Spezifisches Gewicht
7,31 g/cm3

TRADIUM GmbH

Seit über 20 Jahren gehört die TRADIUM GmbH zu den größten Metallhändlern für Technologiemetalle und Seltene Erden und Edelmetall-Verbindungen in Europa.