Moduflex-Türstationen

Flexibel im Quadrat. Ein harmonisch elegantes Design. Gefertigt mit höchster Präzision. Und durchdacht bis ins Detail. Moduflex vereint Form und Funktion in einer wertvollen Außentürstation.

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-
Anbieter anrufen

Über dieses Produkt

Das System: Lippert Moduflex ist die modulare Weiterentwicklung der erfolgreichen Designlinie Secuflex mit dem patentierten original Vandalismusschutz AV3-B von Lippert. Fronten und Module aus hochwertigem Edelstahl und speziell entwickelte Funktionselemente aus eigener Produktion bilden ein schlüssiges Sicherheitskonzept gegen mutwillige Beschädigung oder Manipulation. Besonders geschätzt werden die flächenbündigen Funktionselemente. Einzelne Module können nachgerüstet oder nachträglich gewechselt werden. Einsatzbereiche: Türstationen der Linie Moduflex können für Auf- oder Unterputzmontage oder als Türseitenteil in Paneelform realisiert werden. Eine Sonderform freistehender Anlagen ist die Multifunktionsstele. Die Funktionen für Türkommunikation und Zugangssteuerung lassen sich auch mit Elementen für Briefkasten und Beschilderung kombinieren. Neben der Lippert Systemtechnik sind Module für Komponenten fremder Hersteller verfügbar. Durch das modulare und systemoffene Prinzip eignet sich Lippert Moduflex besonders, wenn das konkrete Produkt für die Kommunikations- oder Zugangstechnik zum Zeitpunkt der Planung oder Installation noch nicht feststeht und erst später entschieden werden soll. Funktionalität und Eigenschaften: • modular aufgebaute Türstationen und Multifunktionsstelen • innovatives Design mit einer klaren Formensprache • höchste Vandalismusschutz-Stufe AV3-B mit dem von Lippert patentierten System • Kombination aus elektronischem Eingabe- und Displaymodul als kompakte Alternative bei vielen Teilnehmern • flächenbündige Module und Funktionselemente für wenig Angriffsfläche • Funktionsmodule lassen sich flexibel nachrüsten oder austauschen • neben Grundausführungen an Rahmen und Stelen realisiert Lippert auch Sonderlösungen • Beschriftungen mit Straßennamen, Hausnummern, Firmenlogos erfolgen im hauseigenen Lippert Gravierstudio • perfekte Integration der Lippert Systemtechnik wie Lautsprecher- und Kameraeinheiten, Komponenten für Zugangssteuerung sowie Bewegungsmelder • als systemoffenes Produkt ermöglicht Lippert auch den passgenauen Einbau für Elemente von Fremdherstellern, beispielsweise für Kommunikation, Zugangskontrolle oder Brandschutz Material und Oberflächen: • Fronten und Stelenkorpusse Edelstahl gebürstet • Modulfronten wahlweise Edelstahl gebürstet oder Edelstahl poliert • Sonderausführungen auf Anfrage • sorgfältige, materialgerechte Verarbeitung Kombinationen: Zur Ergänzung kann Moduflex ideal mit Briefkastensystemen der Designlinie Basic sowie mit dem Infosystem Avisa kombiniert werden. Die optimale Lösung für eine gestalterisch und technisch ganzheitliche Empfangsgestaltung bildet Moduflex im Zusammenspiel mit dem zukunftssicheren, netzwerkbasierten Kommunikationssystem intelliport oder dem bewährten 2-Draht-Bussystem qwikbus von Lippert. Die Aufschaltung auf eine vorhandene Telefonanlage ist mit dem System phoneport möglich. Codemodul, Kartenleser oder Fingerscanner binden zeitgemäße Zugangssteuerung nahtlos in die Designlinie ein.

Ulrich Lippert GmbH & Co KG

Lippert ist Spezialist für Briefkastenanlagen, Türsprechanlagen, Paketstationen und Beschilderung aus einer Hand. Entwicklung und Produktion am Standort Berlin. Wohn- und Gewerbebau sowie Großprojekte

Video