Das Modell 3400 Horizontale Präzisionsdiamantdrahtsäge

Die well-Diamantdrahtsägen der Serie 3000

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-
Anbieter anrufen

Über dieses Produkt

Die well-Diamantdrahtsägen der Serie 3000 Dieses Modell war über 26 Jahre lang der richtungsweisende Maßstab der Branche. Es dürfte interessant sein zu erfahren, dass die erste Maschine, die jemals von well ausgeliefert wurde, noch heute in Betrieb ist. Es werden fünf Versionen gefertigt, um den Anforderungen auf dem Markt gerecht zu werden. Folgende Merkmale haben alle Modelle gemeinsam: Benchtop Design (Tischgerät) Variable Geschwindigkeitseinstellung Automatisches Abschalten im Falle eines Drahtrisses Lineareinzug bzw. -Vorschub von 60 mm Höhenverstellbarkeit des zu bearbeitenden Werkstücks Automatisches Abschalten nach Beendigung des Schnittes Möglichkeit der Verwendung einer Kühlflüssigkeit Das Schneideprinzip der well Präzisions-Diamantdrahtsäge Alle well Diamantdrahtsägen verwenden eine Trommel mit präzise in die Oberfläche ein gefrästen Rillen, um den Diamantdraht zu führen. Der Diamantdraht von etwa 10 Metern Länge wird an der Trommel befestigt und mithilfe einer auf eine Kugelumlaufspindel mit der gleichen Gewindesteigung wie die Trommel montierte Winde Vorrichtung um sie herumgewickelt. Dieser Sägedraht ist mit einem Motor verbunden, der sich sowohl vorwärts als auch rückwärts dreht. Eine Schlinge im Draht hängt an einer Flaschenzug-Rolle, um die präzise Rechtwinkligkeit des Schnittes beizubehalten. Je nach Modell kann die zu bearbeitende Werkstoffprobe von der Schlaufe ausgehend von innen nach außen oder von außen nach innen geschnitten werden. Mithilfe der Schwerkraft ist die Kraft, die der Draht auf das Teil ausübt – also der Vorschub – gleich bleibend. Das Gehäuse des Sägemotors läuft auf hochpräzisen Führungsbahnen auf Kugellagern. Zusätzlich zur Regelbarkeit der Kraft, die auf den Draht wirkt, kann auch die Drahtgeschwindigkeit mittels eines Messpotentiometers eingestellt werden. Das Modell 3400 Horizontale Präzisionsdiamantdrahtsäge Wie der Name bereits andeutet, schneidet das Modell 3400 mit einem horizontal laufenden Draht. Das zu bearbeitende Werkstück kann innerhalb der Schlinge positioniert werden, wodurch bereits vor dem Schneideprozess eine akkurate Positionierung möglich ist und das Werkstück während des Schneidens beobachtet werden kann. Die Objekthalterung ist auf einem Gegenge- wichtsarm befestigt, der Gewichte verwendet, um die angemessene Menge an Kraft während des gesamten Schnittes sicherzustellen und aufrechtzuerhalten. Das Spannen des Drahtes wird ebenfalls durch die Gewichte erreicht.Diese Säge erlaubt das Verwenden von Draht mit besonders dünnem Durchmesser (herunter bis zu 0,08 mm). Viele Anwender entscheiden sich häufig dafür, ein Mikroskop auf der Säge zu montieren, um eine angemessene Positionierung des Diamantdrahtes schneller zu erreichen, oder um zu beobachten, wie der Schnitt durchgeführt wird. Ein Präzisionsmikrometer wird als Standardausstattung mitgeliefert, um die schnelle und akkurate Positionierung des Werkstückes zu erleichtern.Wie bei Modell 3500 wird das Teil innerhalb der Drahtschleife positioniert und auch hier kann der Schneideprozess mit einem Mikroskop beobachtet werden. - Draht in horizontaler Position -unendlich variierbare Drahtgeschwindigkeit -automatisches Abschalten der Säge nach Beendigung des Schneidens oder im Falle eines Drahtrisses -Ausstattung für die Bedingung mit Kühlflüssigkeit -Benutzerfreundlichkeit -sehr leichter Zugang zu den wichtigsten Funktionselementen -einfache Bedienung -lange Lebensdauer dank perfekten Designs und Konstruktion -weitgehend wartungsfrei -24 Monate Garantie L x B x H: 450 mm x 320 mm x 310 mm, Gewicht: 17 kg

well Diamantdrahtsägen GmbH

Wir bieten Ihnen well Diamantdrahtsägen und den original well Diamantdraht von 0,13 mm - 0,70 mm, mit verschiedenen Diamantkörnungen (zwischen 20µ - 64µ).