Geprüft

Gebrüder Heißerer, Holzverarbeitung, GmbH

Geprüft
Schwerblmühle 4, DE-86984 Prem
Über Gebrüder Heißerer, Holzverarbeitung, GmbH

Dreischicht-Schalungsplatten, Dreischichtplatten, Holzbriketts Mehr erfahren

  • Katalog

gebrüder_heißerer,_holzverarbeitung,_gmbh_liefergebiet_europaweit
Europaweit
Liefergebiet
Gründungsjahr
1959
Gründungsjahr
Mitarbeiteranzahl
20 – 49
Mitarbeiteranzahl

Produkte des Anbieters

Zeige 3 von 3 Produkten ( Alle Produkte )
Betonschalungsplatten
Betonschalungsplatten
für Schalungen und Zeltböden
Dreischichtplatten
Dreischichtplatten
für den Innenausbau
Holzbriketts
Holzbriketts
Eigenschaften: hoher Brennwert, wenig Asche, aus Schleifstaub oder Sägemehl Verpackt: ca. 12 kg Pakete, Palette ca. 1000 kg (auf Tauschpalette)

Betriebliche Kennzahlen

Kennzahl 2019
Bilanzsumme 2 – 5 Mio. €
Umsatz -

2019

Bilanzsumme
2 – 5 Mio. €
Umsatz
-

Angebotsübersicht und Ansprechpartner

Kategorien
Betonschalungsplatten
box
box
Michael Heißerer
Geschäftsführung
Dreischichtplatten
box
box
Michael Heißerer
Geschäftsführung
Holzbriketts
box
box
Michael Heißerer
Geschäftsführung
Zeltböden
box
box
Ernst Heißerer
Geschäftsführung

Standort & Kontakt

Gebrüder Heißerer, Holzverarbeitung, GmbH
Schwerblmühle 4
DE-86984 Prem

Über uns

Über Gebrüder Heißerer, Holzverarbeitung, GmbH



Am 20. Juni 1959 gründeten die Brüder Ernst und Herbert Heißerer ein Sägewerk in Prem. Und bis heute – 60 Jahre später – hat sich der Familienbetrieb ständig weiterentwickelt.

Anfangs wurden im Sägewerk ausschließlich Vollholzschalungsplatten mit Kantenschutz hergestellt und vor allem an Maurer- und Baufirmen – zunächst regional, später auch überregional – vertrieben. 1980 kam die Produktion von Dreischichtplatten, mit Melaminkunstharzbeschichtung für den Bau und ohne Beschichtung hinzu. Damit wurde die Kundenansprache ausgeweitet auf Zimmereien und Schreinereien.

Mit den Jahren und dem steten Wachstum der Firma Heißerer beschlossen die Firmeninhaber ein zusätzliches Sägewerk zu bauen. 1990 wurde der neue Standort in Roßhaupten mit zwei modernen Vollgattersägen eröffnet. Damit war der Grundstein für höhere Produktivität und damit weiteres Firmenwachstum gelegt. In den Jahren 1996 bis 2007 kamen auf dem weitläufigen Betriebsgelände in Roßhaupten weitere Produktions- und Lagerhallen hinzu.

In diesem Zusammenhang wurde der Kleinverkauf von Dreischichtplatten nach Roßhaupten verlegt.

Auch der Gedanke der Nachhaltigkeit lag und liegt den Inhabern stets am Herzen. So beschloss man 1997 die Sägeabfälle aus der Produktion zu Holzbriketts zu verarbeiten – eine umweltschonende und energieeffiziente Möglichkeit zur Wärmegewinnung.

Die Technik wurde immer wieder auf den aktuellen Stand gebracht um die Produktion zu optimieren. So wurde 2005 auch die Fertigung von Dreischichtplatten bis zu einer Größe von 15,5 m x 3m möglich.

Drei Hallen, wurden in Roßhaupten im September 2013 durch einen Brand vernichtet. Am 3. September 2015 verstarb Herbert Heißerer – einer der Firmengründer und Geschäftsleiter. Ende August 2017 entschlossen sich Ernst und sein Sohn Michael Heißerer – die aktuellen Geschäftsführer – das gesamte Betriebsgelände in Roßhaupten zu verkaufen.

Leitende Mitarbeiter

box

Weitere Informationen anfragen

gebrüder_heißerer,_holzverarbeitung,_gmbh_logo
Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie mit Gebrüder Heißerer, Holzverarbeitung, GmbH Kontakt auf.