Hagenkötter GmbH & Co

box Geprüft
Brühler Strasse 104-106, DE-42657 Solingen
Über Hagenkötter GmbH & Co

Herstellung und Vertrieb von Strahlanlagen-Ersatzteilen aus verschleißfestem Guss, Werkzeugstahl und Manganstahl. Mehr erfahren


Zertifikate
Zertifikate: 1
DIN EN ISO 9001:2000
hagenkötter_gmbh_&_co_liefergebiet_weltweit
Liefergebiet:
Weltweit
Gründungsjahr
Gründungsjahr:
1947
Mitarbeiteranzahl
Mitarbeiteranzahl:
10 – 19
  • Katalog

Produkte des Anbieters

Von dieser Firma liegen keine Produktinformationen vor.

Die Firma Hagenkötter GmbH & Co hat noch keine Produkte oder Produktionformationen zur Verfügung gestellt.

Angebotsübersicht und Ansprechpartner

Kategorien
Ersatzteile für Strahlanlagen
box
box
Christof Gremm
Verkaufsleitung
Feinguss
box
box
Markus Otremba
Verkaufsleitung
Feinguss nach dem Wachsausschmelzverfahren
box
box
Markus Otremba
Verkaufsleitung
Gehänge für Sandstrahlanlagen
box
box
Florian Löwe
Geschäftsführung
Hitzebeständiger Guss
box
box
Christof Gremm
Verkaufsleitung
Manganstahl
box
box
Markus Otremba
Verkaufsleitung
Präzisions-Flachstahl
box
box
Markus Otremba
Verkaufsleitung
Sandstrahlanlagen, gebrauchte
box
box
Hagenkötter GmbH & Co

Standort & Kontakt

Hagenkötter GmbH & Co
Brühler Strasse 104-106
DE-42657 Solingen

Postfach 100863
DE-42608 Solingen

Über uns

Über Hagenkötter GmbH & Co

Ersatz- und Verschleißteile für Strahlanlagen

Wir sind einer der führenden Anbieter von Strahlanlagen-Ersatzteilen aus hochverschleißfestem Edelstahlguss sowie aus gehärtetem Werkzeugstahl.

Über die unmittelbaren Ersatzteile der Schleuderradturbinen hinaus umfasst unsere Angebotspalette nahezu alle Verschleißteile die in Strahlanlagen benötigt werden.

Strahlgehänge aus Manganstahl

Strahlgehänge, oder andere Aufnahmemittel für zu strahlende Güter, unterliegen – bedingt durch den kontinuierlichen Aufprall der Strahlmittel – einem extremen Verschleiß, welcher die Einsatzdauer auf teilweise nur wenige Wochen oder Monate beschränkt.

Daher ist es naheliegend diese Produkte aus hochverschleißfestem Manganstahl zu fertigen. Strahlgehänge aus Manganstahl haben eine bis zu 20 mal längere Standzeit als Gehänge aus herkömmlichem Stahl. Dies ermöglicht eine wesentlich effektivere Einsatzplanung.

Verschleißfester Edelstahlformguss

Der – insbesondere in der Strahltechnik – unvermeidbare Abtrag der Werkstoffoberflächen im Einflussbereich des Strahlmittels erfordert Edelstahl-Gussteile mit besonders hohem Verschleißwiderstand. Unsere GRANIT-Gusswerkstoffe enthalten einen besonders hohen Anteil von Sonderkarbiden und werden darüber hinaus zusätzlich vergütet. Dadurch erreichen wir eine besonders hohe Härte bei hervorragender Zähigkeit.

Dabei spielt es keine Rolle, ob das Schwergewicht der Verschleißbeanspruchung auf Abrieb, Flüssigkeitsreibung oder Schlagbelastung liegt oder ob mit oder ohne hohe Temperaturen gearbeitet wird.

Hitzebeständiger Edelstahlguss

Unerlässlich für den Einsatz eines Werkstoffs bei Temperaturen über 600 °C ist dessen Oxidations- bzw. Hochtemperaturkorrosionsbeständigkeit. Um diese zu erreichen, müssen auf der Werkstoffoberfläche, durch Zulegierung von Chrom, Nickel, Molybdän, Aluminium sowie Silizium, schützende oxidische Deckschichten gebildet werden.

Feinguss von Hagenkötter

Wir bieten Feingussprodukte aus Baustahl, Vergütungsstahl, Einsatzstahl, Werkzeugstahl, Schnellstahl, hitzebeständigem Stahl sowie aus rost- und säurebeständigem Stahl.

Kalt- und Warmarbeitsstähle von Hagenkötter

Wir bieten eine breite Palette von Werkzeugstählen in den Lieferformen Stabstahl (roh oder bearbeitet), Bleche, Zuschnitte (roh, angearbeitet oder geschliffen).

Speziell Präzisionsflachstähle nach DIN 59350 liefern wir aufgrund unseres umfangreichen Lagers innerhalb von 24 Stunden bei vorrätigen Abmessungen und innerhalb von 48 Stunden bei werkseitig zu beschaffenden Abmessungen aus.

Schnellarbeitsstahl von Hagenkötter

Hochlegierte Schnellarbeitsstähle zeichnen sich durch extrem große Härte (etwa 60–67 HRc) aus. Dadurch können sie Arbeitstemperaturen bis zu 600 °C ausgesetzt werden. Sie überzeugen darüber hinaus durch ihre hohe Verschleißfestigkeit sowie die gesteigerten Zerspanungsansprüche ohne Nachlassen von Schneidfähigkeit und Schnitthaltigkeit.