Suchen nach:

Kendrion (Villingen) GmbH

Wilhelm-Binder-Strasse 4-6, DE-78048 Villingen-Schwenningen
Über Kendrion (Villingen) GmbH

Als Lösungsanbieter entwickelt, fertigt und vermarktet Kendrion innovative und hochwertige elektromagnetische und mechatronische Systeme und Komponenten für Kunden auf der ganzen Welt.

kendrion_(villingen)_gmbh_video_unternehmen_präsentation video

Zertifikate
DIN EN ISO 9001
DIN EN ISO 14001
DIN EN ISO 50001
kendrion_(villingen)_gmbh_liefergebiet_weltweit
Weltweit
Liefergebiet
Gründungsjahr
1911
Gründungsjahr
Mitarbeiteranzahl
200 – 499
Mitarbeiteranzahl

Angebotsübersicht und Ansprechpartner

Kategorien
Bremsen für Krane
Herr Ralf Wieland Geschäftsführung
Bremsen für Maschinen
Herr Ralf Wieland Geschäftsführung
Bremsen für Windkraftanlagen
Herr Ralf Wieland Geschäftsführung
Elektromagnetbremsen
Frau Beate Hermannstädter
Elektromagnetkupplungen
Frau Beate Hermannstädter
Permanentmagnetbremsen
Frau Beate Hermannstädter

Produkte des Anbieters

Alle Produkte

Standort & Kontakt

Kendrion (Villingen) GmbH
Herr Ralf Wieland
Wilhelm-Binder-Strasse 4-6
DE-78048 Villingen-Schwenningen
Niederlassungen
Auslandsvertretungen

Über uns

Über Kendrion (Villingen) GmbH

Als Lösungsanbieter entwickelt, fertigt und vermarktet Kendrion innovative und hochwertige elektromagnetische und mechatronische Systeme und Komponenten für Kunden auf der ganzen Welt.

In der Business Unit Industrial Drive Systems werden elektromagnetische Bremsen und Kupplungen für die industrielle Antriebstechnik entwickelt und produziert.
Der Hauptstandort befindet sich in Villingen (Schwarzwald). Industrial Drive Systems kann auf weitere Produktionsstandorte und Niederlassungen in Aerzen (DE), China, Großbritannien und Italien sowie zahlreiche Vertriebspartner in der ganzen Welt
zurückgreifen.

Die Traditionsmarke BINDER legte den Grundstein für die erfolgreiche Entwicklung von Industrial Drive Systems. Im Jahre 1911 gründete Wilhelm Binder seine Firma und begann Anfang der 20er mit der Entwicklung und Produktion von elektromagnetischen Komponenten. 1997 wurde das Unternehmen vom holländischen Konzern Schuttersveld N.V. - heute Kendrion N.V. - übernommen.

Die ehemalige magneta GmbH & Co. KG gehört seit 2010 der Kendrion-Gruppe an. Als heutige Kendrion (Aerzen) GmbH entwickelt und produziert das innovative Unternehmen am Standort in Aerzen weiterhin Elektromagnetkupplungen und
-bremsen sowie Magnetpulverkupplungen und -bremsen.

Für jeden Fall die richtige Bremse:
Automatisierungslösungen in Industrie und Alltag sind bereits heute nicht mehr wegzudenken. Mechatronik fördert den weiteren Ausbau und erhöht die Vielfalt der Anwendungen. Elektromagnetische Bremsen erfüllen dabei häufig die notwendigen Sicherheitsanforderungen, um Lasten zu halten und im Notfall sicher abbremsen zu können.

Aus der Vielzahl der Anwendungen ergeben sich stark unterschiedliche Spezifikationen bezüglich Drehmoment, Gleitgeschwindigkeit und Bremsenergie. Kendrion stellt sich der Herausforderung, diesen Anforderungen gerecht zu werden und gleichzeitig die Standardisierung der Produkte zu wahren. Kundenspezifische Lösungen werden auf Basis eines bestehenden Produktportfolios entwickelt und umgesetzt. Dabei ist es notwendig die branchenspezifischen Anforderungen der Kunden genau zu verstehen und zu analysieren. Kendrion hat das notwendige Prozess-Knowhow und Produktportfolio für die Automatisierungstechnik, die Robotik, den Maschinenbau und die Aufzugstechnik und kann somit die optimale Lösung für jeden Anwendungsfall anbieten.

Kendrion – We magnetise the world!

Leitende Mitarbeiter

Weitere Informationen anfragen

kendrion_(villingen)_gmbh_logo
Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie mit Kendrion (Villingen) GmbH Kontakt auf.
email_kontakt Kontakt