Unternehmen
Leitende Mitarbeiter
Verkaufsleitung:Herr Hany Movahhed
Referenzen
Blechwarenfabrik bestellt zwei neue automatische Lager

Blechwarenfabrik, ein Unternehmen, das auf die Herstellung von Verpackungsbehältern aus Metall für verschiedene Industriesektoren spezialisiert ist, hat Mecalux mit der Lieferung zweier, neuer automatischer Lager in Limburg (Deutschland) beauftragt.

Oppermann organisiert die Abläufe in seinem Lager

Mecalux lieferte die Push-Back-Palettenregalanlagen (Einschubregale) auf Rollen für das Vertriebszentrum des deutschen Verlags Oppermann Druck und Verlags in Rodenberg. Dieses System nutzt die verfügbare Oberfläche maximal aus, sodass eine Lagerkapazität für 675 Paletten erreicht wird. Gleichzeitig sorgt es für große Schnelligkeit beim Laden und Entladen der Ware.

Ceramika Paradyż

Mecalux hat für Ceramika Paradyż ein automatisches Hochregallager in Silobauweise mit einer Lagerkapazität für über 20.200 Paletten. Das Lager ist 25 m hoch, 97 m lang und 35 m breit und besteht aus acht Gängen.

83.500 Paletten im Distributionszentrum von Unilever

Mecalux hat 11,4 m hohe herkömmliche Palettenregalanlagen mit einfacher und doppelter Tiefe geliefert, die fünf bzw. sechs Ebenen besitzen und 152 m lang sind. Insgesamt wurde so eine Lagerkapazität für 83.569 Paletten der Maße 1000 x 1.200 mm geschaffen.

Congelados de Navarra - Kapazität für 146.000 Paletten

Am Standort Fustiñana wird der größte Teil der Produktion von Congelados de Navarra hergestellt. Die Nahrungsmittel müssen mehrere Prozesse durchlaufen (die meisten davon automatisch), um die maximale Qualität zu gewährleisten und sicherzustellen, dass eine gute Textur, Nährwert und Geschmack erhalten bleiben.

Das neue Cofan Logistikzentrum: Innovation und Flexibilität

Mecalux hat alle Lagersysteme: eines automatischen Miniload-Lagers, einen vollständigen Förderkreislauf mit Stationen zur Auftragszusammenstellung, Kartonfaltmaschinen, Verschließmaschinen, Waagen und Klassifizierungsrampen geliefert