Oxyd-Keramik GmbH & Co KG

box Geprüft
Postweg 41, DE-32676 Lügde
Über Oxyd-Keramik GmbH & Co KG

Die Firma OXYD-KERAMIK GMBH & CO KG stellt feuerfeste Baustoffe vorwiegend für die Eisen-, Stahl- und NE- Metallindustrie her. Solgelmassen Mehr erfahren

  • Katalog

Zertifikate
1
Zertifikate
DIN EN ISO 9001
oxyd-keramik_gmbh_&_co_kg_liefergebiet_weltweit
Weltweit
Liefergebiet
Gründungsjahr
1965
Gründungsjahr
Mitarbeiteranzahl
20 – 49
Mitarbeiteranzahl

Produkte des Anbieters

Von dieser Firma liegen keine Produktinformationen vor.

Die Firma Oxyd-Keramik GmbH & Co KG hat noch keine Produkte oder Produktionformationen zur Verfügung gestellt.

Angebotsübersicht und Ansprechpartner

Kategorien
Feuerfeste Baustoffe
box
box
Gabriele Heineker
Geschäftsführung
Feuerfeste Erzeugnisse
box
box
Oxyd-Keramik GmbH & Co KG
Feuerfeste Mörtel
box
box
Oxyd-Keramik GmbH & Co KG
Feuerfester Beton
box
box
Oxyd-Keramik GmbH & Co KG
Feuerfester Zement
box
box
Oxyd-Keramik GmbH & Co KG
Rohstoffe für die feuerfeste Industrie
box
box
Oxyd-Keramik GmbH & Co KG
Schornsteinbau
box
box
Oxyd-Keramik GmbH & Co KG
Schornsteine
box
box
Oxyd-Keramik GmbH & Co KG

Über uns

Über Oxyd-Keramik GmbH & Co KG

Gründung der Oxyd-Keramik GmbH (zum 01.04.1965). Einrichtung einer Betriebsstätte in einer ehemaligen Mühle in Elbrinxen.

1965
erste Aufträge:
– Färberei Flores, Krefeld
– August- Thyssen Hütte, Duisburg (heute ThyssenKrupp Steel)

Schwerpunkte:
– Hüttenwerke
– Härtereien

1966
Entwicklung und Produktion von Trockenrüttelmassen für Stahlgießereien

Ab 1969
Pacht einer Ziegelei in Blomberg/ Lippe zwecks Produktion von Isoliersteinen für Winderhitzer (Hochofen)
Kunden:
– Rolandshütte, Lübeck
– Hüttenbetrieb Meiderich, Duisburg (heute Landschaftspark Duisburg – Nord)

1971
Kauf eines Grundstücks (12.000 m2) in der Straße Postweg in Elbrinxen und Errichtung einer
Produktions- und Lagerhalle nebst Verwaltung.
– Mitarbeiter: 10

1977
Erweiterung der Produktionshalle
– Mitarbeiter: 15

1981
Kauf eines weiteren Grundstücks im Postweg in Elbrinxen (ca. 2.000 m2)

1983
2. Erweiterung der Produktionshalle
Produktion und Montage von Massen für Vergießöfen (Gusseisen)
Umwandlung der Firma in Oxyd-Keramik GmbH & Co. KG
– Mitarbeiter: 18

1985
Bau einer Siloanlage mit 5 Silos zur Lagerung von Rohstoffen

1989
Erweiterung der Siloanlage auf 20 Silos
Bau einer weiteren Lagerhalle mit Räumen für Werkstatt und Labor
– Mitarbeiter: 23

1994
Bau einer Abfüllanlage für Big Bags mit max. 2t Gewicht

1995
Überdachung der vorhandenen LKW- Waage

1997
Erwerb eines weiteren Grundstücks nebst Halle (ca. 2.000 m2)

2000
Ausweitung der Produktion speziell für Gießereien (Gusseisen). Einsatzort für diese
Produkte sind u.a. Kuhglocken

2004
Anschaffung einer automatischen Verpackungsanlage

2005
Anschaffung einer weiteren automatischen Verpackungsanlage

2006
Bau einer neuen Lagerhalle (ca. 850 m2)
– Anschaffung einer automatischen Sack- Verpackungsanlage
– Mitarbeiter: 29

2008
Bau einer zweiten Abfüllanlage für Big Bags mit einem Gewicht von max. 2t

2009
Kauf eines anliegenden Grundstücks
Erweiterung des Firmengeländes durch den Zukauf eines angrenzenden Grundstücks
auf ca. 23.000 m2

Anschaffung eines Röntgendiffraktometers für Laboruntersuchungen

Errichtung einer Logistikhalle (ca. 800 m2) inkl. Erweiterungen für Werkstatt und Labor (ca. 200 m2)
– Mitarbeiter: 35
- Solgelmassen