Geprüft

Sattler KunststoffWerk GmbH

Geprüft
Carl-Zeiss-Strasse 5, DE-63165 Mühlheim am Main
Über Sattler KunststoffWerk GmbH

Unsere Kunststoffgranulate werden in Ihrer Wunschfarbe produziert. Sattler Compounds sind u.a. flammgeschützt, laserspezifisch und/oder für LED-Technik einsetzbar. Polycarbonate mit UL-Listung. Mehr erfahren

  • Katalog

Zertifikate
6
Zertifikate
UL-Certification
SpaEfV
DIN ISO 9001:2015
sattler_kunststoffwerk_gmbh_liefergebiet_europaweit
Europaweit
Liefergebiet
Gründungsjahr
1965
Gründungsjahr
Mitarbeiteranzahl
20 – 49
Mitarbeiteranzahl

Betriebliche Kennzahlen

Kennzahl 2019
Bilanzsumme 2 – 5 Mio. €
Umsatz 2 – 10 Mio. €

2019

Bilanzsumme
2 – 5 Mio. €
Umsatz
2 – 10 Mio. €

Angebotsübersicht und Ansprechpartner

Kategorien
Einfärbungen thermoplastischer Kunststoffe
box
box
Ulrich Zöller
Verkaufsleitung
Farbgranulate
box
box
Ulrich Zöller
Verkaufsleitung
Kunststoff-Compounds
box
box
Ulrich Zöller
Verkaufsleitung
Kunststoff-Granulate
box
box
Ulrich Zöller
Verkaufsleitung
Masterbatches
box
box
Ulrich Zöller
Verkaufsleitung
Thermoplast-Compounds
box
box
Ulrich Zöller
Verkaufsleitung
ABS-Compounds
box
box
Ulrich Zöller
Verkaufsleitung
Be- und Verarbeitung von Polycarbonat
box
box
Ulrich Zöller
Verkaufsleitung

Standort & Kontakt

Sattler KunststoffWerk GmbH
Carl-Zeiss-Strasse 5
DE-63165 Mühlheim am Main

Über uns

Über Sattler KunststoffWerk GmbH

Sattler KunststoffWerk compoundiert, färbt und upcycled Kunststoffe seit über 50 Jahren - Unternehmenssitz ist Mühlheim am Main. Seit 1965 befasst sich Sattler erfolgreich mit der Compoundierung, im Besonderen der Einfärbung von thermoplastischen Kunststoffen und der Weiterverarbeitung zu einem durchgefärbten Kunststoffgranulat.

Unsere durchgefärbten Kunststoffgranulate werden immer individuell und punktgenau nach Kundenanforderung gefertigt - aus Primär- oder Sekundärrohstoffen. Standardfarben gibt es im Prinzip beim Sattler KunststoffWerk nicht. Wir stellen unsere Rezepturen grundsätzlich nach Farbmustern ein - kundenspezifische Farben sind deshalb bei uns der Normalfall. Und wir liefern auch in kleinen und mittleren Mengen.

Parallel zur Herstellung eingefärbter Compounds aus Neuwaren produzieren wir im Recyclingverfahren hergestellte Compounds aus Sekundärrohstoffen. Das Qualitätsniveau unserer Kunststoffgranulate entspricht in allen Fällen zu 100 Prozent den Anforderungen für Sichtteile, auch bei farbsensiblen Anwendungen wie Zusammenbauteilen in der Gebäudetechnik und Hausgeräten.

Wir setzen keine Masterbatches ein - und Sie erhalten ein gleichbleibendes Compound in Form eines Kunststoffgranulats, das mit einzelnen Additiven und Farbmitteln hergestellt ist. Anorganische Pigmente, organische Pigmente und Farbstoffe in Pulverform sind die beste Voraussetzung für hohe Farbgenauigkeit - und deshalb originäre Bestandteile jeder Sattler Farbrezeptur. Wenn sich bei einer Einfärbung die mechanischen Eigenschaften eines Compounds ändern – was relativ oft der Fall ist – können wir einfach und wirksam gegensteuern.

Farbtreue, Homogenität, Lichtechtheit, Temperaturbeständigkeit, Migrationsstabilität und dauerhaft gleich bleibende Qualität - für uns unverzichtbare Anforderungen für die qualitativ hochwertige Einfärbung unserer Kunststoffgranulate.

Selbstverständlich compoundieren wir unsere Kunststoffgranulate nach festgelegten Qualitätskriterien und internationalen Maßstäben - für ein immer wieder optimales Ergebnis.

Gründer des seit 1965 bestehenden Unternehmens und zunächst auch dessen Namensgeber war Edmund K. Sattler. Der Produktions- und Verwaltungsstandort wurde Mitte November 1982 von Offenbach am Main nach Mühlheim am Main verlegt. Seit dem 23. Juni 2003 firmieren wir unter Sattler KunststoffWerk GmbH.

Leitende Mitarbeiter

box

Weitere Informationen anfragen

sattler_kunststoffwerk_gmbh_logo
Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie mit Sattler KunststoffWerk GmbH Kontakt auf.