Suchen nach:

S.T. Dupont Deutschland GmbH

Toyota-Allee 99, DE-50858 Köln
Über S.T. Dupont Deutschland GmbH

Die S.T. Dupont-Kollektionen werden in Frankreich hergestellt. Die Hauptproduktionsstätte befindet sich in Faverges im Département Haute-Savoie. Das Streben nach Perfektion, ein Qualitätsstandard


s.t._dupont_deutschland_gmbh_liefergebiet_europaweit
Europaweit
Liefergebiet
Gründungsjahr
1872
Gründungsjahr
Mitarbeiteranzahl
10 – 19
Mitarbeiteranzahl

Angebotsübersicht und Ansprechpartner

Kategorien
Kleinlederwaren
Frau Elise Dumolin Marketingleitung
Kugelschreiber
Frau Elise Dumolin Marketingleitung
Ledertaschen
Frau Elise Dumolin Marketingleitung
Lederwaren-Sonderanfertigungen
Frau Elise Dumolin Marketingleitung
Manschettenknöpfe
Frau Elise Dumolin Marketingleitung
Reisetaschen
Frau Elise Dumolin Marketingleitung
Druckbleistifte
Frau Elise Dumolin Marketingleitung
Faserschreiber
Frau Elise Dumolin Marketingleitung

Produkte des Anbieters

Alle Produkte

Standort & Kontakt

S.T. Dupont Deutschland GmbH
Toyota-Allee 99
DE-50858 Köln

Über uns

Über S.T. Dupont Deutschland GmbH

Die S.T. Dupont-Kollektionen werden in Frankreich hergestellt. Die Hauptproduktionsstätte befindet sich in Faverges im Département Haute-Savoie. Das Streben nach Perfektion, ein hoher Qualitätsstandard und Gewissenhaftigkeit sind das Fundament der Tätigkeit eines jeden Arbeiters, Kunsthandwerkers und Technikers der S.T. Dupont-Werkstätten. Von Anfang an spielte das Goldschmiedehandwerk eine wichtige Rolle für die S.T. Dupont-Kreationen. Bereits zu jener Zeit waren die zahlreichen und kostbaren Zubehörteile von Reisekoffern mit raffinierten Goldschmiedearbeiten versehen. Die Goldschmiedekunst beinhaltet die Bearbeitung kostbarer oder seltener Metalle wie Gold, Silber, Palladium oder Platin. Die Arbeit des Goldschmieds umfasst drei Schritte: das Ausarbeiten des Dekors durch Guillochieren, Ziselieren und Gravieren, das Polieren und das Plattieren. Die Guillochen werden für garantierte Haltbarkeit mit äußerster Sorgfalt in massives Messing gestochen. Gestützt durch sein Savoir-faire wagt S.T. Dupont auch die in technischer Hinsicht kühnsten Dekore: große polierte Oberflächen, auf denen der kleinste Fehler ins Auge fallen würde, oder unterbrochene Guillochen, die höchste Präzision erfordern. Das Ergebnis dieser technischen Meisterleistungen sind einzigartige, originelle, moderne und vor allem zahlreiche Dekore: Mehrere Hundert Dekore wurden bereits gefertigt. Die aus etwa 70 Teilen bestehenden Feuerzeuge benötigen 500 bis 600 Arbeitsschritte. Der Fertigungszyklus dauert im Allgemeinen 4 bis 5 Monate. Jeder Gegenstand ist einzigartig, da der Facharbeiter, der das Feuerzeug montiert, seine Initialen unter der Antriebswalze eingraviert. Diese spiegeln diskret den Stolz wider, mit dem der Gegenstand gefertigt wurde. Die Herstellung eines Schreibgeräts erfordert 140 bis 150 Arbeitsschritte für 10 bis 20 Teile (ohne Ersatzminen). Der Fertigungszyklus dauert im Allgemeinen 2 bis 3 Monate.

Die Marke hat ihren Erfolg auf Lederwaren, ihr ursprüngliches Kerngeschäft, aufgebaut. Heute bietet S.T. Dupont fünf Lederwarenreihen von sehr hoher Qualität – von der Ober- bis hin zur absoluten Spitzenklasse. Im Streben nach hoher Qualität wählt S.T. Dupont die besten europäischen Häute. Diese Häute werden mit großer Sorgfalt bearbeitet, um Schönheit und Widerstandsfähigkeit zu verbinden.

S.T. Dupont arbeitet mit den größten französischen, italienischen und spanischen Herstellern zusammen, die für ihr fachliches Savoir-faire berühmt sind. Die Qualität der Zubehörteile ist makellos. Die Feinarbeiten aus Gold, Palladium oder Ruthenium erinnern an S.T. Duponts Know-how auf dem Gebiet der Goldschmiedekunst.

Leitende Mitarbeiter

Weitere Informationen anfragen

signup
Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie mit uns unverbindlich Kontakt auf.
email_kontakt Kontakt