6 Lieferanten für „Ultraschallschwinger“ in Pforzheim


Land
6
Standort
Lieferantentyp
6
3
1

Bei einem Ultraschallschwinger handelt es sich um ein spezielles Gerät,welches zur Reinigung von kleinen und fein strukturierten Bauteilen eingesetzt wird. Der Aufbau. Ultraschallschwinger befinden sich innerhalb einer Reinigungsanlage, welche über eine mit Flüssigkeit gefüllte Wanne verfügt. Der Schallschwinger wird entweder außen an den Wänden oder unter dem Boden montiert und leitet die von ihm ausgehenden Schwingungen direkt in die Flüssigkeit. Üblicherweise werden Frequenzen von 20 kHz bis 2 MHz verwendet. Niedrige Frequenzen erzeugen größere Bläschen mit kräftigen Druckstößen, demgegenüber eignen sich höhere Frequenzen zur schonenden Oberflächenreinigung. Die benötigte Frequenz wird anhand der kleinsten Öffnung bestimmt, welche durch den Schall gereinigt werden kann. Die Bauformen. Ultraschallschwinger sind wahlweise als Tauchschwinger oder als Plattenschwinger erhältlich. Beide Gerätetypen erzeugen im Reinigungsbad die gewünschte Kavitation. Der sogenannte Tauchschwinger besteht aus einem flüssigkeitsdicht verschweißten Edelstahlgehäuse, welches von innen mit einer bestimmten Anzahl von Schwingelementen ausgestattet ist. Der Plattenschwinger verfügt über eine Edelstahlplatte, auf der sich Schwingelemente befinden. Als Vorteile des Tauchschwingers gelten die schnelle Montage und die mögliche Nachrüstung in bestehenden Anlagen. Auch der Plattenschwinger kann nachgerüstet werden, beeinträchtigt dabei jedoch nicht das Nutzvolumen der Wanne, da er von außen montiert wird.