box Top Produkt

3D-Druckservice - Alternative Schichtbau-Verfahren

Neben dem farbigen 3D-Druck bieten wir auch andere RapidPrototyping-Verfahren an. Sie benötigen Bauteile aus Kunststoff? Wir können Ihnen zu Ihrem Projekt das geeignete Verfahren anbieten.

Über dieses Produkt

Sonderleistungen Zusammen mit kompetenten Partnern bieten wir auch ein zusätzliches Leistungsspektrum an: Veredelung: - Lackierung Klarlack/matt als UV-Schutz und Versiegelung gegen Schmutz - Lackierung nach RAL-/Sonderfarben, matt oder Hochglanz-Finish Präsentation: - Messe-Podeste - Acrylglas-Sockel (z.B. mit Laserbeschriftung) - Acrylglas-Hauben und mehr... Anforderungen Verarbeitungsfähige Formate STEP/STP • IGES/IGS • STL • VRML (WRL) • 3DS • OBJ • PLY • ZPR (ZCorp Druckdatei), sowie einige native Dateien, z.B. Solidworks oder Inventor. SketchUp-Dateien (skp) werden nicht unterstützt. Wichtig: Wasserdichtes Modell. Das Bauteil muss "wasserdicht" sein; d.h. das Modell muss in sich geschlossen sein, darf keine offenen Kanten oder unverbundene Körper oder verwaiste Flächen aufweisen. Wandstärken sollten nicht unter 1 mm betragen (abhängig von der Größe des Bauteils). Entsprechende Teile können für den Druck softwareseitig aufgedickt werden. Tragende Teile wie z.B. Streben sollten nicht weniger als 1,0 - 2,0 mm betragen (abhängig von der Länge). Um unnötige Materialkosten zu vermeiden, sollten große Volumenkörper nach Möglichkeit ausgehöhlt werden (kleine Bauteile ca. 1,5 mm Wandstärke, bei großen Teilen bis 5 mm). Im Bauteil wird allerdings eine Öffnung von ca. 5 mm ø benötigt, um das ungebrauchte Material zu entfernen. Hierzu geben wir Ihnen gerne nähere Auskunft.

Anbieter

3D-Printwerk

box Fürth
box Geprüft
Gründungsjahr
2010
Mitarbeiterzahl
1 – 4
Liefergebiet
europe
Zertifikate
0