Störfallverordnung

Mit Hilfe des Berechnungsprogramms zur Störfall-Verordnung kann man als Unternehmer ermitteln, welchen Pflichten man nachzukommen hat.

Über dieses Produkt

Die Verordnung wurde zum Schutz von Mensch und Umwelt vor möglichen Folgen bei plötzlich eintretenden Störfällen eingeführt. Erst die Serveso-II-Richtlinie berücksichtigte auch eine allmähliche Schädigung über einen längeren Zeitraum durch zu hohe Emissionen. Jetzt liegt bereits die Seveso-III-Richtlinie vor und musste bis zum 31. Mai 2015 in nationales Recht umgesetzt werden. Die Anpassung unserer Störfallverordnung (12. BImSchV) wurde zum 31.08.2015 in Kraft gesetzt.

Details zur Lieferung

Preis
-
Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-

MSAUMS – Dipl. Chemikerin Marina Steinke

Fachkraft für Arbeitssicherheit und Umweltschutz, HSE-Manager

Connect

Mit wlw connect finden wir passende Anbieter für Ihre Produktsuche.

Jetzt Suchauftrag erstellen