Indukant Blechbearbeitung GmbH

Geprüft
Im Gewerbegebiet 16, DE-57368 Lennestadt-Elspe
Über Indukant Blechbearbeitung GmbH

Blechbearbeitung, Blechzuschnitte, Abkanten, Laserschneiden, Stanznibbeln, Stanzlasern, Baugruppenfertigung, Prototypen, Konstruktion, Fassadenbau, Industriebau


Zertifikate
DIN EN 1090
DIN EN ISO 9001:2000
DIN EN ISO 9001:2015
indukant_blechbearbeitung_gmbh_liefergebiet_europaweit
Europaweit
Liefergebiet
Gründungsjahr
1992
Gründungsjahr
Mitarbeiteranzahl
20 – 49
Mitarbeiteranzahl

Angebotsübersicht und Ansprechpartner

Kategorien
Abkantarbeiten
Herr Jens Kurzenacker Geschäftsführung
Abkantprofile
Herr Jens Kurzenacker Geschäftsführung
Aluminiumprofilbleche für Dächer
Herr Jens Kurzenacker Geschäftsführung
Aluminiumprofilbleche für Wände
Herr Jens Kurzenacker Geschäftsführung
CNC-Abkantarbeiten
Herr Jens Kurzenacker Geschäftsführung
CNC-Blechbearbeitung
Herr Jens Kurzenacker Geschäftsführung
CNC-Laserschneiden
Herr Jens Kurzenacker Geschäftsführung
CNC-Stanzarbeiten
Herr Jens Kurzenacker Geschäftsführung

Produkte des Anbieters

Alle Produkte

Standort & Kontakt

Indukant Blechbearbeitung GmbH
Herr Helmut Gespers
Im Gewerbegebiet 16
DE-57368 Lennestadt-Elspe

Über uns

Über Indukant Blechbearbeitung GmbH

INDUKANT wurde 1992 gegründet. Was folgte war eine gesunde, kontinuierliche Expansion in gewachsenen Strukturen an unserem Standort im Gewerbegebiet Lennestadt. Die stetige Erweiterung der eigenen Fertigungsmöglichkeiten auf Basis neuester Anlagentechnologien ist die Grundlage unseres Erfolges. Wir bieten vielfältige Formen der Metallverarbeitung in höchster Präzision. Unser erfahrenes Team von Ingenieuren und Technikern sichert die Qualität der Produkte auf konstant hohem Niveau. Sämtliche Produktionsschritte und Prozesse werden lückenlos nach DIN ISO 9001 überwacht.

1991 Erste Fertigungen für Eigenbedarf der Fa. Jochen Brill Stahlbau, Lennestadt 1992 Gründung der “Indukant Industrieabkantungen GmbH“ Firmenstandort Lennestadt-Altenhundemt 1993 Umzug in die neuen Fertigungshallen in Lennestadt Elspe, Produktions- und Lagerfläche ca. 1.700 m² (Halle 1), Fertigung vornehmlich für den Industriebau 1993-1995 kontinuierliche Vergrößerung des Maschinenparks und Erweiterung des Materiallagers, (u.a. Kantbank 6,50 m, zweite Schere 7,0 m) 1996 Hallenerweiterung um 600 m², Neue Fläche ges. 2.300 m² 1997-2003 kontinuierliche Vergrößerung des Maschinenparks und Erweiterung des Materiallagers, (u.a. Plasmabrennanlage und Kantbank 3,5 m), Mitarbeiter: ges. 16 / Umsatz: 2,45 Mio. 2001 Erste Zertifizierung nach DIN ISO 9001 + ISO 1400 2004 Verstärkung der Fertigung durch eine Stanz-Nibbel-Anlage “F6“ der Fa. FinnPower (zur Überformatbearbeitung, l = 7,0 m) 2005 Verstärkung der Fertigung durch eine Mechatronische Kantbank (Safan, 3,0 m, 100 to.) 2006 Erweiterung der Produktionsfläche um ca. 1.600 m², ges. ca. 3.900 m², (Zukauf der neuen Halle, einschl. ca. 400 m² Bürofläche) 2007 Verstärkung der Fertigung durch eine hydr. Kantbank TrumaBend S400 (Trumpf / EHT - 7,0 m / 400 to.) 2008 Verstärkung der Fertigung durch eine Stanz-Laser-Anlage TruMatic 6000 (Trumpf, 3.200 KW) Verstärkung der Fertigung durch eine hydr. Kantbank TruBend S8500 (Trumpf / EHT - 8,0 m / 400 to.) 2010 Umfirmierung in “Indukant Blechbearbeitung GmbH“ 2011 vollständige Automatisierung der TruMatic 6000 (automatisches Be- uns Entladen bis 3 m Länge) Zukauf der schnellsten 8 m-Laseranlage der Welt – TruLaser 8000 (Trumpf) Erweiterung der Fertigung durch XXL-Biegecenter der Fa. RAS., Up- and Down-Schwenkbiegeanlage (6,2 m) - Auf- und Abbiegen mit nur einer Blechaufspannung 2012 Verstärkung der Fertigung durch eine Stanz-Nibbel-Anlage der Fa. Trumpf - TruPunch 5000 (zur Überformatbearbeitung, l=8 m) Erweiterung der Produktionsfläche um ca. 2.500 m² durch Rückgewinnung bisher vermieteter Flächen (ges. ca. 6.500 m²) und Bezug des neuen Bürogebäudes

Leitende Mitarbeiter

Weitere Informationen anfragen

indukant_blechbearbeitung_gmbh_logo
Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie mit Indukant Blechbearbeitung GmbH Kontakt auf.
email_kontakt Kontakt