Hersteller, Dienstleister, Großhändler und Händler im B2B bei „Wer liefert was“
Suchen nach:

85 Anbieter für „Displaypaletten“

 
Anbieterdetails
Land
84
1
Standort

Standortfilter zurücksetzen

Lieferantentyp
58
30
37
37

Für das beschädigungsfreie Lagern von Waren, die entweder transportiert oder im Handel präsentiert werden, eignen sich die Displaypaletten. Das Unterscheidungsmerkmal einer Displaypalette zu einer herkömmlichen Palette liegt im Vorhandensein von speziellen Steckvorrichtungen. Diese werden benötigt, um die sogenannten Displays darauf zu fixieren. Die Bezeichnung Display wird in der Lademittellogistik für eine Verpackung gewählt, die für Massenartikel in kleinen Abmessungen eingesetzt werden. Die Displaypaletten sind vielfach aus den Geschäften oder Supermärkten bekannt, wo sie direkt in den Verkaufszonen zu finden sind. Die Mehrheit der Displays wird aus stabilen Kartonagen hergestellt. Häufig erhalten sie eine verkaufsfreundliche Gestaltung. Ein klassisches Beispiel für diese Displays sind Kinder-Überraschungseier-Präsentationsdisplays als gut sichtbare und attraktive Aufstellvariante.

Die übliche Beschaffenheit einer Displaypalette

Für eine Vereinheitlichung der Abmessungen der Displaypaletten sorgen geltende Standards, die eine Vorgabe für alle Komponenten darstellen. Eine Displaypalette ist etwa ein Viertel so groß wie eine Europalette und ist ungefähr 400 Millimeter breit und 600 Millimeter lang. Erweitert werden diese Versionen durch Produkte, die nach individuellen Wünschen gefertigt werden. Typisch für die Displaypaletten sind die vier Standfüße sowie eine Abschlussplatte, auf der die Displays aufgestapelt werden können. Die Deckfläche kann teilweise offen oder komplett durchgängig sein. Verschiedentlich werden diese Paletten als Düsseldorfer oder INKA-Displaypaletten verwendet. Eine äußerst stabile Düsseldorfer Display-Palette entspricht der UIC-Norm 435-3. Durch einen gewissen Abstand der Grundfläche zum Boden ist es möglich, eine Displaypalette mit einem Gabelstapler oder einem Hubwagen von allen Seiten her aufzunehmen und zu bewegen. Die überwiegend gleichen Bemaßungen sind ideal für die Stapelbarkeit. Neben den Palettenformen aus Karton gibt es Fabrikate aus massivem Laubholz oder aus Kunststoffen.

Bropack Bronner Packmittel KG

INKA Paletten GmbH

TRIPLE d GmbH

DREPOS s.r.o.

Anker Paletten GmbH

A.P. Paletten-Recycling GmbH

ABV Service GmbH

CrossCon GmbH

dreiso GmbH Dreißigacker u. Sohn

Feigl Paletten GmbH

HTR Paletten-Service GmbH

Kronus SIA

Merita GmbH

Paletten-Express Handels GmbH

Paletti GmbH

Q-PALL BV

Tillmann Verpackungen GmbH

TREYER PALETTEN GmbH

Altländer Kisten und Paletten Inh. Frida Rinck

Ernst Handelsgesellschaft mbH

Heinrich Lüffe-Baak GmbH & Co KG

HiTec Verpackung GmbH

Kisten-Woll oHG

Ludwig Paletten GmbH

Winter & Freis GmbH & Co. KG

Yamaton Paper GmbH