Hersteller, Dienstleister, Großhändler und Händler im B2B bei „Wer liefert was“
Suchen nach:

68 Anbieter für „Grundchemikalien“

 
Anbieterdetails
Land
68
Standort

Standortfilter zurücksetzen

Lieferantentyp
19
9
23
43

Grundchemikalien sind Stoffe, die in der chemischen Industrie für die Synthese anderer Verbindungen benötigt werden. Es handelt sich meist um einfach aufgebaute chemische Verbindungen, die oft in großen Mengen hergestellt werden. Ihre Produktion ist meist relativ einfach und gehört zu den lukrativsten Aufgaben vieler Chemieunternehmen. Wichtige Grundchemikalien sind Ethen, Schwefelsäure, Ammoniak, Chlor, Natronlauge, Phosphorsäure, Natriumhydroxid und viele andere. Diese Chemikalien dienen als Grundstoffe fast aller wichtigen Produkte der chemischen Industrie.

Einige Beispiele für Grundchemikalien

Ethen (auch: Ethylen) ist ein farbloses Gas, das einen süßlichen Geruch verströmt. Es handelt sich bei Ethen um den einfachsten ungesättigten Kohlenwasserstoff mit einer Kohlenstoffdoppelbindung und um den vielleicht wichtigsten Grundstoff für die chemische Industrie. Das hoch entzündliche und heutzutage aus Erdöl oder Erdgas synthetisierte Gas wurde ursprünglich aus Alkohol oder Kokereigas hergestellt und wird wegen der großen Produktionsmengen in Deutschland über ein Pipelinesystem zwischen den Chemiestandorten transportiert. Verwendet wird Ethen, das früher auch als leicht wirkendes Narkosegas eingesetzt wurde, zur Herstellung vieler Kunststoffe wie etwa Polyethylen, Polystyrol oder PVC. Es ist auch Ausgangsstoff für die Herstellung vieler organischer Verbindungen wie Isopren und Propansäure. Es kann zudem zum Reifen unreifer Früchte eingesetzt werden. Schwefelsäure ist ebenfalls eine in sehr großen Mengen hergestellte Grundchemikalie mit sehr vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten. Mit Schwefelsäure werden zum Beispiel Erze aufgeschlossen, Düngemittel und Tenside hergestellt, Halbleiter geätzt und Autobatterien betrieben. Auch zur Aufbereitung von Trinkwasser wird Schwefelsäure verwendet. Das stechend riechende Ammoniak, das auf Schleimhäute und Lunge eine stark ätzende Wirkung hat, wird in ähnlich großen Mengen hergestellt wie Schwefelsäure und unter anderem in Kältemaschinen eingesetzt sowie zur Herstellung von Arzneien und Sprengstoffen.

HCH Highchem Hamburg GmbH

W&T Waterline GmbH

GLACONCHEMIE GmbH

GTS German Trading Service GmbH for Raw Materials

IG Chemicals GmbH

S3 Handel und Dienstleistungen UG (haftungsbeschränkt)

Saline Stadtilm GmbH

Theo Seulberger-Chemie GmbH & Co. KG

A.+ E. Fischer-Chemie GmbH & Co. KG

LaborMedizinHandel Zwickau GmbH