49 Lieferanten für „Ventile“ in Dortmund

 
Land
49
Standort
Lieferantentyp
30
6
15
17

Ventile sind spezielle Bauteile, welche zur Absperrung oder Regelung dienen. Das Ventil wird bei durchfließenden Fluiden, beispielsweise Flüssigkeiten und Gasen, verwendet. Innerhalb eines Ventils befindet sich ein Verschlussteil, welches sich parallel zur Strömungsrichtung des Gases oder der Flüssigkeit bewegt. Durch dieses Verschlussteil wird die Strömungsgeschwindigkeit des Fluids verlangsamt. Zusätzlich kann die Strömung gänzlich unterbrochen werden, indem das Verschlussteil geschlossen wird.

Die verschiedenen Betätigungsarten

Ventile werden anhand der Art der Betätigung unterschieden. Folgende Ventilarten sind besonders weit verbreitet: • Das handbetätigte Ventil. Ein solches Ventil wird meist über ein Handrad betätigt. Bei besonders großen Nennweiten wird zusätzlich ein Getriebe eingesetzt, welches die Betätigung des Ventils erleichtert. • Das elektromotorisch betätigte Ventil. Dieses Ventil verfügt über einen Ventilantrieb. Ein solches Ventil wird als Stellventil bezeichnet. Der elektromotorische Antrieb verändert die Position des Verschlussteils und regelt so die Durchflussgeschwindigkeit des Fluids. Einige elektromotorisch betätigte Ventile verfügen zusätzlich über ein Handrad, welches für die Notfallbetätigung genutzt werden kann, falls der motorische Antrieb ausfällt. • Das mediumbetätigte Ventil. Diese Ventilart wird pneumatisch oder hydraulisch gesteuert. Mediumbetätigte Ventile lassen sich in eigenmediumbetätigte und fremdmediumbetätigte Ventile unterteilen.

Die Aufgaben eines Ventils

Ventile erfüllen unterschiedliche Aufgaben und lassen sich so in verschiedene Kategorien einteilen. Stromventile behindern das Fluid beim Durchströmen in beide Richtungen und beeinflussen so die Strömungsgeschwindigkeit. Rückschlagventile arbeiten abhängig von der Strömungsrichtung. So lassen sie das Fluid einseitig durch, während sie bei einer umgekehrten Strömungsrichtung vollständig schließen. Druckventile behindern das Fluid abhängig vom Druck. Ein solches Druckventil wird erst ab einem bestimmten Druckbereich aktiv. Mit sogenannten Wegeventilen kann das Durchströmen gleichzeitig auf mehreren Leitungen gesteuert werden. Aus diesem Grund sind Wegeventile mit mindestens 3 Arbeitsleitungsanschlüssen ausgestattet.

Franz Dürholdt GmbH & Co KG Industriearmaturen

Franz Dürholdt GmbH & Co KG Industriearmaturen

  • Quetschventil
  • Quetschventil Schnitt

ZTR-Rossmanek GmbH

ZTR-Rossmanek GmbH


Hans Kohle KG

Hans Kohle KG

    Hauhinco Maschinenfabrik G. Hausherr, Jochums GmbH & Co KG

    Hauhinco Maschinenfabrik G. Hausherr, Jochums GmbH & Co KG

    • Wasserhydraulik-Systeme
    • Hochdruckpumpenstationen

    Hydracom GmbH

    Hydracom GmbH

      Herberholz GmbH

      Herberholz GmbH

      • DVGW-SSK-Absperrklappe
      • SSK-Kugelhahn DIN EN 161A

      A-T Armaturen-Technik GmbH

      A-T Armaturen-Technik GmbH

      AMD-Otto Hennlich Technology GmbH

      AMD-Otto Hennlich Technology GmbH