Geprüfte Firmen besitzen vertrauenswürdige Kontaktdaten und aktuelle Profile
Geprüft-Filter aktivieren
Top-Partner
  • DE 57635 Weyerbusch
Unser Team ist spezialisiert auf Präzisionszerspanung, Zerspanungstechniken und CAD/CAM-gestütztes CNC-Fräsen. 2014 sind...
1-4 Mitarbeiter
2015 gegründet
Top-Partner
  • DE 57392 Schmallenberg
Für die Fertigung kundenspezifischer Sondergewinde für die Bohrtechnik, wurde im Jahr 2007 eine neue CNC-Drehmaschine mit...
10-19 Mitarbeiter
2005 gegründet
Top-Partner
  • DE 85652 Pliening
HURCO produziert Computersteuerungen und Werkzeugmaschinen für die Einzel- und Kleinserienfertigung in Branchen wie Luft...
50-99 Mitarbeiter
1982 gegründet
  • DE 64367 Mühltal
Die DATRON AG produziert und vertreibt CNC-Fräsmaschinen, Dentalfräsmaschinen, Dosiersysteme, Fräswerkzeuge und Rohmaterialien...
2 Zertifikate
  • · ISO 9001
  • · DIN ISO 9001
200-499 Mitarbeiter
1969 gegründet
  • CH 3645 Gwatt (Thun)
Kundenschulungen: CNC-Programmierung Drehen, Fräsen, Schleifen und Schleiftechnologie, in Deutsch, Französisch und Englisch...
1-4 Mitarbeiter
2003 gegründet
  • DE 31073 Delligsen
Als Familienunternehmen mit Tradition entwickeln und fertigen wir seit über 25 Jahren erfolgreich Fräsmaschinen und Fräswerkzeuge...
10-19 Mitarbeiter
1986 gegründet
  • DE 36124 Eichenzell
Des weiteren werden CNC-Sondermaschinen und CNC-Fräsmaschinen mit Zubehör sowie Wafer-Handler angeboten.
2 Zertifikate
  • · DIN EN ISO 9001:2015
  • · DIN ISO 9001:2015
200-499 Mitarbeiter
1972 gegründet
  • CH 9442 Berneck
CNC-Fräsen: 3-Achs Fräsbearbeitung: bis 1'500 x 700 x 600 mm 5-Achs Fräsbearbeitung: bis 600 x...
1 Zertifikat
  • · DIN EN ISO 9001:2015
20-49 Mitarbeiter
1988 gegründet
  • DE 32758 Detmold
Wir bieten optimierte Lösungen für Ihre CNC gesteuerte Zerspanung von anspruchsvollen Produkten und Materialien.
1 Zertifikat
  • · DIN EN ISO 9001:2015
20-49 Mitarbeiter
1993 gegründet
  • DE 33818 Leopoldshöhe
CNC- Portalfräs- und Graviermaschinen für Industrie, Modellbau und Werbetechnik.
20-49 Mitarbeiter
2006 gegründet
  • DE 99817 Eisenach
Wir bieten Ihnen: Elektrodenfertigung (Kupfer & Graphit), Graphitzuschnitte & -halbzeuge (SGL Carbon), 3-Achs- & 5-Achs-Fräsen...
2 Zertifikate
  • · DIN EN ISO 9001:2008
  • · DIN EN ISO 9001
20-49 Mitarbeiter
1994 gegründet
  • DE 72622 Nürtingen
Geschäftsfelder: Horizontale Bearbeitungszentren, 5-Achs-Bearbeitungszentren, Fräs-Dreh-Zentren, Flexible Fertigungssyst...
2 Zertifikate
  • · DIN EN ISO 9001:2008
  • · VDA 6.4
1000+ Mitarbeiter
1894 gegründet
  • CH 6218 Ettiswil
Unsere Kernkompetenzen sind das CNC-Fräsen von grossen Platten und Flachteilen bis X 5'500 Y 1'450 mm, 5-Achsen-Teilen bis...
2 Zertifikate
  • · DIN EN ISO 9001
  • · ISO 9001
20-49 Mitarbeiter
1976 gegründet
  • DE 36381 Schlüchtern
CNC - Drehen - Fräsen - Schleifen - Erodieren - 5-Achs-Bearbeitung - Präzisionsteile - Spannwerkzeuge - Spritzgusswerkzeuge
50-99 Mitarbeiter
1978 gegründet
  • DE 01189 Dresden
- CNC-5-Achs-Fräsen: Fertigung kleinster und kleiner Serien insbesondere aus Kunststoffen, Messing und Aluminium bis...
10-19 Mitarbeiter
1988 gegründet
  • DE 97906 Faulbach
Lieferumfang: Fräsen bis 3022mm (5 - Achs); Drehen bis D 640 und 2000mm Länge; Wasserstrahlschneiden; Blechfertigung; Schweißbaugruppen...
2 Zertifikate
  • · DIN EN 15085
  • · DIN EN 15085-2 CL2
20-49 Mitarbeiter
1997 gegründet
  • CH 5703 Seon
Das ausgewogene Produktespektrum reicht von manuellen Fräs-/ Bohrmaschinen über CNC-Fräsmaschinen bis hin zu Hochleistungs...
5 Zertifikate
  • · Blue Competence
  • · D&B Rating Certificate
  • · EnAW
  • · SN EN ISO 9001:2015
  • · SN EN ISO 14001:2015
200-499 Mitarbeiter
1930 gegründet
  • DE 65375 Oestrich-Winkel
Unsere Spezialität sind CNC-Gebrauchtmaschinen, CNC-Drehmaschinen, CNC-Bearbeitungszentren und mehr....
1-4 Mitarbeiter
1913 gegründet
  • DE 78588 Denkingen
360 Grad Service für CNC Maschinen Ihre Hyundai Wia Maschine soll produktiv bleiben, verantwortungsvoll kümmern wir uns um...
10-19 Mitarbeiter
2014 gegründet
  • DE 74360 Ilsfeld
Vertriebspartner namhafter Hersteller: Schleifmaschinen, Fräsmaschinen, CNC-Bearbeitungszentren, CNC-Drehmaschinen, Rundtaktmaschinen...
5-9 Mitarbeiter
1979 gegründet
  • DE 40699 Erkrath
Die IBERIMEX Werkzeugmaschinen GmbH ist seit den 1960er Jahren spezialisiert auf Dreh- und Fräsmaschinen für die Schwerzerspanung...
20-49 Mitarbeiter
1960 gegründet
  • DE 78559 Gosheim
Hermle AG mit Stammsitz in Gosheim auf dem Heuberg im Landkreis Tuttlingen gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Fräsmaschinen...
1000+ Mitarbeiter
1938 gegründet
  • AT 2332 Hennersdorf
Das Unternehmen - das alles im Griff hat: Dank unserer innovativen Software, die technologie-übergreifend Prozesse steue...
2 Zertifikate
  • · DIN EN ISO 9001
  • · DIN EN 1090-1
20-49 Mitarbeiter
  • DE 33428 Marienfeld
Herstellung und Vertrieb von Werkzeugmaschinen, Fräs-Werkzeugen und Werkzeugaufnahmen, CAM-Programmierung, CAM-Software, CNC-Fräsmaschinen...
20-49 Mitarbeiter
1989 gegründet
  • DE 34308 Bad Emstal
Service) im Verkaufsprogramm: • PreMill Vertikale Bearbeitungscenter und Portalmaschinen (3 ~ 5 Achsen)  Steuerungstypen...
50-99 Mitarbeiter
1992 gegründet
  • DE 84524 Neuötting
Service und Handel im Bereich CNC Werkzeugmaschinen, Gewindefräsmaschinen, CNC Fräsmaschinen, CNC-5-Achsen-Fräsmaschinen,...
5-9 Mitarbeiter
2010 gegründet
  • DE 96450 Coburg
Wir fertigen hochgenaue Portalfräsmaschinen, Vertikaldrehmaschinen und Schleifmaschinen. Unsere Maschinen kommen auf der...
1 Zertifikat
  • · ISO 9001:2015
500-999 Mitarbeiter
1920 gegründet
  • DE 85652 Pliening
Takumi entwickelt und fertigt CNC-Hochgeschwindigkeits-Portalbearbeitungszentren hauptsächlich für den Werkzeug- und Formenbau...
1 Zertifikat
  • · ISO 9001:2008
100-199 Mitarbeiter
1988 gegründet
  • DE 75181 Pforzheim
Wir verkaufen, vermieten und verleasen unsere MTcut Bearbeitungszentren und MTcut CNC-Drehmaschinen direkt, das heißt ohne...
1 Zertifikat
  • · CrefoZert
20-49 Mitarbeiter
  • DE 42853 Remscheid
Wir garantieren Ihnen beste Qualität, langjährige Erfahrung und ein großes Maß an Flexibilität. Denn wir wissen, gerade ...
1 Zertifikat
  • · BS EN ISO 9001:2015
1-4 Mitarbeiter
2001 gegründet
  • DE 57299 Burbach
Die OPS-INGERSOLL Funkenerosion GmbH ist Hersteller von Hochgeschwindigkeitsfräsmaschinen, Funkenerosionsmaschinen und A...
100-199 Mitarbeiter
2003 gegründet

Häufig gestellte Fragen zum Thema 5-Achsen-CNC-Fräsen

Was ist das 5-Achsen-CNC-Fräsen?

Durch das 5-Achsen-CNC-Fräsen wird das zu bearbeitende Rohmaterial durch Abspanung in die festgelegte Form gebracht. Bei der Abspanung werden Schritt für Schritt Teile des Materials, die Späne, abgetragen, bis das gewünschte Endprodukt geformt ist. Bei der Fräsmaschine bewegt sich, anders als bei der CNC-Drehmaschine, das Werkzeug um das Werkstück herum. Dieses ist fest montiert auf einer Werkbank. Was beide Maschinen, die Fräs- und die Drehmaschine gemeinsam haben, ist, dass sie mit der CNC-Technik gesteuert werden.

Die Computerized Numerical Control-Methode ist ein Programm, das die jeweilige Maschine mit einem Computer verbindet und steuert. Hierfür wird zunächst das Produkt in einem CAD-Programm konstruiert und festgelegt. Die Datei wird anschließend an die Maschine gesendet und umgesetzt. Bei dem 5-Achs-CNC-Fräsen wird das Werkstück mit Werkzeugen bearbeitet, die sich in fünf verschiedenen Achsen um das Rohmaterial herum bewegen. Zunächst gibt es drei Achsen, die sich jeweils in eine andere Raumrichtung bewegen. Sie werden als X-, Y-, und Z-Achsen bezeichnet. Die beiden anderen Achsen bezeichnen Rotations- und Schwenkbewegungen, die je nach Maschine variieren können. Jedoch wird hierbei immer entweder der Tisch oder der Werkzeugkopf bewegt.

Wie viele Achsen werden zum CNC-Fräsen benötigt?

Wie viele Achsen bei dem CNC-Fräsen notwendig sind, hängt von der Konstruktion des jeweiligen Endproduktes ab. Jede CNC-Fräsmaschine hat ihre Vor- und Nachteile. Bei vielen Bauteilen bieten sich mehrere Fräsarten an, jedoch gibt es meist eine Methode, die am effizientesten ist. Allerdings gibt es noch weitere Faktoren, die über die Bearbeitung des Werkstücks einscheiden. Neben dem festgelegten Endprodukt spielt die weitere Produktionsplanung eine entscheidende Rolle. So kann ein Werkstück, das für sich genommen am besten durch das 5-Achsen-CNC-Fräsen bearbeitet werden würde, im Hinblick auf die weiteren Schritte der Gesamtproduktion, effektiver mit einer 3-Achs-Fräsmaschine bearbeitet werden.

Des Weiteren entscheiden die Kapazitäten der Fräsmaschinen über die Bearbeitung eines Rohmaterials. Besonders die räumlichen Gegebenheiten begrenzen die Auswahl an Werkstücken. So sollten im Vorhinein die Maximalmaße des Ausgangsmaterials bedacht werden, um eine die richtige Entscheidung für die passende Fräsmaschine zu treffen. Abgesehen von den technischen Gegebenheiten spielt auch der Kostenfaktor eine Rolle. Für Kunden, die eine besonders kostengünstige Variante suchen, bietet sich eindeutig die 3-Achs-CNC-Fräsmaschine an. Jedoch sollte auch hier die weitere Bearbeitung mitbedacht werden. Denn wird ein Werkstück im weiteren Prozess mit einer Maschine bearbeitet, die kostengünstiger das ausführt, was die 5-Achs-Fräsmaschine ermöglicht, so bietet sich in dem vorherigen Schritt die 3-Achs-CNC-Fräsmaschine an. Das bedeutet, es lässt sich keine allgemeine Antwort geben, wie viele Achsen zum CNC-Fräsen benötigt werden, sondern es gilt, immer den gesamten Prozess der Produktion zu betrachten.

Wo liegen die Vorteile im 5-Achsen-CNC-Fräsen?

Ein wesentlicher und offensichtlicher Vorteil des 5-Achsen-CNC-Fräsens ist die unglaubliche Präzision, mit der Formen realisiert werden können. Diese können in kurzer Zeit umgesetzt werden, was eine schnelle Produktion einer großen Serie ermöglicht. Aufgrund der großen Anzahl an Achsen kann sich das Werkzeug in vielfältigen Winkeln um das Werkstück herum bewegen. Was sonst in mehreren Arbeitsschritten mit Umspannen des Rohmaterials geschehen würde, ist durch das 5-Achs-CNC-Fräsen in einem durchgängigen Schritt möglich. Hinzu kommt, dass mehrere Seiten des Materialblocks gleichzeitig bearbeitet werden können. Somit ist das 5-Achsen-CNC-Fräsen um einiges schneller als ältere Methoden des Fräsens.

Alles in allem ist das CNC-Fräsen mit fünf Achsen somit die effizienteste Methode, eine Serie zu produzieren. Ein weiterer Vorteil ist, dass durch die komplexe Bearbeitung des Materials in einem Schritt Arbeitsunfälle vermieden werden. Was früher in mehreren Schritten und mit hoher Präzision manuell umgesetzt werden musste, kann mit dem 5-Achsen-CNC-Fräsen komplett Computer basiert produziert werden. Die zusätzlichen zwei Achsen bei dem 5-Achsen-CNC-Fräsen ermöglichen weiterhin eine längere Lebensdauer der einzelnen Werkzeuge. Denn durch das Bewegen des Arbeitstisches oder die Rotation des Fräselements kann die Abspanung in einem bestmöglichen Winkel erfolgen. Das wirkt sich positiv auf die Abnutzung der Werkzeuge aus.

3D-Druck oder 5-Achsen-CNC-Fräsen?

Ein entscheidender Unterschied zwischen dem 3D-Drucken und dem 5-Achsen-CNC-Fräsen ist, dass es sich bei dem Druckverfahren um ein additives Vorgehen und bei dem CNC-Fräsen um ein subtraktives Verfahren handelt. Das bedeutet, dass bei der Herstellung von Produkten mit dem 5-Achsen-CNC-Fräsen deutlich mehr Materialabfälle anfallen, da die Formen aus einem Rohmaterial gespant werden. Bei additiven Verfahren geht dementsprechend weniger Material verloren, da nur das zur Verwendung kommt, das benötigt wird, um das Produkt herzustellen.

Jedoch bestätigen Experten auf dem Gebiet des 5-Achsen-CNC-Fräsens, dass sich beide Verfahren nicht einander ausschließen. Vielmehr würden in naher Zukunft beide Technologien stärker zusammenarbeiten, um aus beiden Herangehensweisen die Vorteile herauszuholen und somit das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. So würden die meisten Produkte des 3D-Druckers noch eine nachträgliche Bearbeitung mit dem subtraktiven Verfahren des 5-Achsen-CNC-Fräsens benötigen, da man diese Bauteile bisher nur mit einer geringen Rundheitstoleranz fertigen könne.

Wie unterscheidet sich das 5-Achsen-CNC-Fräsen vom 3+2-CNC-Fräsen?

Das 3+2-Fräsen wird auch als positioniertes 5-Achsen-CNC-Fräsen bezeichnet. Das bedeutet, dass der Aufbau der Maschinen im Grunde gleich ist. Es gibt auch hier die X-, Y- und Z-Achse, sowie zwei weitere Achsen. Jedoch wird das Werkzeug während der Bearbeitung des Werkstücks nicht neu positioniert. Die beiden Achsen, die für die Bewegung des Werkzeugs zuständig sind, bewegen sich lediglich vor dem Abspanen. Ein Vorteil der 3+2-CNC-Fräsmaschine gegenüber dem 5-Achsen-CNC-Fräsen ist der geringe Aufwand in der Produktion. Sie ist mit ihren zusätzlichen zwei Achsen besser in der Bearbeitung als die 3-Achs-Fräsmaschine und simpler in ihrer Anwendung als die 5-Achs-Fräsmaschine.

Besonders gut lassen sich Stücke mit geringer Geometrie herstellen. Wie auch bei dem 5-Achsen-CNC-Fräsen ist die Bandbreite an Materialien groß. Von Metall, Stahl, Aluminium bis hin zu Kunststoffen wie PCV oder PEEK lässt sich alles in dem 3+2-Verfahren fertigen. Da bei dem 5-Achsen-CNC-Fräsen das Werkzeug kontinuierlich bewegt wird, lassen sich hier komplexere Bauteile herstellen. Jedoch ist der Aufwand der Produktion höher, da jede einzelne Bewegung geplant werden muss. Dabei kann es schneller zum Verschleiß des Werkzeugs und zu Fehlern in der Steuerung kommen.

Bei der 3+2-Produktion ist die Planung um ein Wesentliches einfacher als bei dem 5-Achsen-CNC-Fräsen. Allerdings liegt der Vorteil der aufwendigeren 5-Achs-Fräsung und konstanten Bewegung der Werkzeuge in der Schnelligkeit der Herstellung. Während hier alle Seiten des Werkstücks simultan bewegt werden, muss bei dem Fräsen im 3+2-Verfahren das Werkzeug nach jedem Abspanungsvorgang neu arretiert werden. Das kostet wiederum Zeit und verlängert den Fertigungsprozess.

Das Beste aus dem 5-Achsen-CNC-Fräsen herausholen

Experten auf dem Gebiet des 5-Achsen-CNC-Fräsens warnen vor einer wenig effizienten Nutzung einer 5-Achs-CNC-Fräsmaschine. Ihrer Beobachtung nach sollten Unternehmen darauf achten, Fachkräfte für die Bedienung der 5-Achsen-CNC-Fräsmaschinen zur Verfügung haben. Am wichtigsten sei hierbei die Verwendung der speziellen Schneidesoftware, die die volle Ausschöpfung der Maschine erst ermögliche. So sollten Unternehmen ihre Mitarbeiter konstant auf dem Gebiet des 5-Achsen-CNC-Fräsens schulen, um ein effizientes und sinnvolles Arbeiten mit der komplexen Technik zu ermöglichen.

Die richtige Software für das 5-Achsen-CNC-Fräsen

Entscheidend für das wirtschaftliche und Fehler minimierende Arbeiten mit der modernen 5-Achs-CNC-Fräsmaschine ist die Verwendung einer oder mehrerer Softwares. Nur mit den passenden Programmen und einem oder mehreren leistungsfähigen Rechnern ist die optimale und geschmeidige Bewegung der Werkzeuge möglich. So können langsame Rechner dazu führen, dass sich die Werkzeuge durch die verzögerte Datenverarbeitung ruckartig bewegen.

Das wiederum kann zu ungenauen Schnitten im Werkstoff führen. Um dies zu vermeiden, sollte vorher das passende Programm für das jeweilige Vorhaben ausgewählt werden. Weiterhin empfiehlt es sich, eine Software zur Vermeidung von Kollisionen einzusetzen. Diese können durch Simulationen der vorhandenen Werkzeuge mögliche Fehler aufspüren und verhindern.