• DE 77871 Renchen
Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an CNC-Drehmaschinen, CNC-Fräsmaschinen, CNC-Bohrmaschinen, CNC-Bearbeitungszentren und...
1 Zertifikat
  • · ISO 9001
50-199 Mitarbeiter
1966 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 25337 Elmshorn
Laserschneidmaschine, CNC-Stanze, CNC-Abkantpresse, Schere, Ständerbohrmaschinen, div.
10-49 Mitarbeiter
1999 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • AT 2351 Wiener Neudorf
Die CNC Abkantpressen HESSE sind erhältlich mit bis zu 11 Achsen.
4 Zertifikate
  • · REACH
  • · CE-Kennzeichnung
  • · ITSG
  • · Skal
10-49 Mitarbeiter
1947 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 95152 Selbitz
BIEGEUMFORMUNG mit hydraulischer CNC-Abkantpresse mit 320 to Presskraft, hohe Genauigkeit durch Einsatz von Biegewinkelsensoren.Werkstücklänge...
5 Zertifikate
  • · DIN EN 1090 EXC3
  • · CE-Kennzeichnung
  • · DIN EN ISO 3834-2
  • · ISO 9001:2015
  • · DIN EN 1090
10-49 Mitarbeiter
1999 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • CH 4614 Hägendorf
Mit modernen CNC-Abkantmaschinen sowie unserer Stanz-Laser-Maschine decken wir sämtliche Kundenbedürfnisse ab.
3 Zertifikate
  • · SN EN ISO 14001:2015
  • · SN EN ISO 9001:2015
  • · EKAS 6508
10-49 Mitarbeiter
1960 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • AT 2700 Wiener Neustadt
Gerne produzieren wir Klein-, Mittel- und Großserien für Sie mit neuen hochmodernen CNC- Abkantpressen.
8 Zertifikate
  • · DIN EN ISO 9001
  • · DIN EN ISO 14001
  • · DIN EN ISO 3834
  • · DIN EN 1090-1
  • · ISO 14001:2015
  • · ISO 9001:2015
  • · EN 1090-1:2012
  • · DIN EN ISO 3834-4
50-199 Mitarbeiter
1986 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 45356 Essen
Abkanten mit CNC Abkantpressen Kantungen ab 6 Milimeter Schenkellänge bis zu einer Gesamtlänge von 3 m und einer Materialstärke...
1 Zertifikat
  • · DIN EN 1090-2
10-49 Mitarbeiter
1997 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • AT 8720 Knittelfeld
Unsere modernen CNC-Abkantpressen bringen Metallbleche mit bis zu 800 t Presskraft und 7.000 mm Abkantläge hochpräzise in...
3 Zertifikate
  • · DIN EN 1090 EXC3
  • · AD 2000
  • · EN ISO 3834-2
50-199 Mitarbeiter
1915 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 87700 Memmingen
Nachdem die Teile in unserer CNC-Stanze oder im Laser gefertigt wurden, können sie in Exzenter- oder Hydraulikpressen, CNC-Abkantpressen...
4 Zertifikate
  • · ISO 14001
  • · ISO 9001
  • · ISO 45001
  • · ISO 16949
200+ Mitarbeiter
1985 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 32369 Rahden
Insgesamt 5 CNC-gesteuerte Abkantpressen bis zu einer Presskraft von 3200 KN lassen die Bearbeitung von Kantteilen bis zu...
3 Zertifikate
  • · DIN EN ISO 9001:2015
  • · DIN EN 1090
  • · DIN EN ISO 3834-2
50-199 Mitarbeiter
1949 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 27321 Thedinghausen
Ergänzt wird dieses durch CNC-Abkantpressen, Richt-, Strahlund Trowalisieranlagen sowie Bohr- und Zerspanungsmöglichkeiten...
3 Zertifikate
  • · DIN EN 1090 EXC2
  • · DIN EN ISO 9001:2015
  • · DIN EN 1090-2 EXC3
50-199 Mitarbeiter
1988 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 73333 Gingen
Ausstattung: - Modernste CAD/CAM - Arbeitsplätze - Neueste Lasermaschinen - CNC - gesteuerte Abkantpressen bis 4.000 mm Länge...
2 Zertifikate
  • · DIN EN ISO 3834-2
  • · DIN ISO 9001:2015
50-199 Mitarbeiter
1913 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 94244 Geiersthal
CNC- Abkantpresse ermöglicht uns Bleche von 0,5 bis zu 12 mm über eine Länge von 3 m, mit einer Kraft von bis zu 220 Tonnen...
14 Zertifikate
  • · DIN EN ISO 3834-3
  • · DIN EN 729-2
  • · DIN EN 729
  • · DIN 18800 -7
  • · §19 WHG
  • · DIN EN 1090-2
  • · DIN EN 1090 EXC2
  • · DIN 18800-7 Klasse B
  • · AD 2000-Merkblatt HP 0
  • · DIN EN ISO 9606-2
  • · Fachbetrieb (nach WHG)
  • · DVS-IIW Schweißfachmann
  • · DIN EN 1090
  • · DIN 18800-7
10-49 Mitarbeiter
1701 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 08340 Schwarzenberg
CNC-Bearbeitungszentren CNC-Abkantpressen, Rohrstanzmaschinen und andere Produktionsanlagen getätigt.
2 Zertifikate
  • · DIN EN ISO 9001:2008
  • · DIN EN ISO 9001
10-49 Mitarbeiter
1948 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 33739 Bielefeld
Metallverarbeitung auf CNC-Drehmaschinen, vertikalen CNC-Fräsbearbeitungszentren, CNC-Rohrbiegemaschinen bis Ø 35 x 3 mm...
1 Zertifikat
  • · ISO 9001:2015
1-9 Mitarbeiter
2017 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • CZ 739 45 Frycovice
Abkantpresse URSVIKEN OPTIMA / CNC Bohr-Sägeanlage Voortman V630 / CNC Stanzbohranlage Voortman V250 / CNC Brennschneideanlage...
5 Zertifikate
  • · DIN ISO 45001:2018
  • · ISO 9001:2008
  • · ISO 14001:2004
  • · DIN EN ISO 3834-2
  • · EN 1090-2 EXC3
50-199 Mitarbeiter
1995 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 74177 Bad Friedrichshall
Hydrauliche CNC Abkantpresse, Bystronic XPERT. Leistungsmerkmal: 250 Tonnen / bis 3000mm...
3 Zertifikate
  • · DIN EN ISO 9001:2015
  • · DIN EN ISO 9001:2008
  • · ISO 9001:2015
10-49 Mitarbeiter
2005 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 60433 Frankfurt
Auf unseren 3 CNC Abkantpresse Hämmerle biegen wir Teile bis 3,1m Länge.
7 Zertifikate
  • · DIN EN ISO 9001:2008
  • · DIN EN ISO 14001:2009
  • · DIN EN ISO 14001:2004
  • · EN 1090-2 EXC3
  • · ISO 14001:2015
  • · ISO 9001:2015
  • · EN 1090-3 EXC3
50-199 Mitarbeiter
1989 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 89423 Gundelfingen
Mit Flachbettlaseranlagen, CNC Abkantpressen, vollautomatischen Autogen,- und Plasmaanlagen fertigen wir Einzelteile, Klein...
1 Zertifikat
  • · DIN EN ISO 9001:2015
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 58300 Wetter
Auf der CNC Abkantpresse biegen wir Teile bis 2,5 m Länge und 12 mm Dicke.
3 Zertifikate
  • · DIN EN ISO 9001:2015
  • · DIN EN 1090-2
  • · DIN EN ISO 3834-2
1933 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 64293 Darmstadt
Laufkräne 5 und 10t für Werkstückgewichte bis maximal 20t, Ø 4,20 m, Länge 24m Tafelscheren 3 und 5m bis zu 20mm Blechstärke CNC-Abkantpressen...
1 Zertifikat
  • · CE-Kennzeichnung
200+ Mitarbeiter
1991 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 49835 Wietmarschen
x 1500 mm CNC-Abkantpresse TRUMPF Trubend 5320, Presskraft 3200 kN, Abkantlänge 4420 mm, ACB-Winkelmesssystem CNC-Abkantpresse...
4 Zertifikate
  • · ISO 50001:2011
  • · DIN EN ISO 9001:2015
  • · DIN EN ISO 3834-2
  • · DIN EN 1090-2:2018
10-49 Mitarbeiter
2007 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 06712 Zeitz
Schweißfachbetrieb nach DIN EN 1090 EXC 2 durch die DSI SLV Halle; Mitglied der Landesfachinnung; Über 25 Jahre Erfahrung im Gewerbe; CNC...
2 Zertifikate
  • · DIN EN 1090 EXC2
  • · DVS-IIW Schweißfachmann
10-49 Mitarbeiter
1992 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 89547 Gerstetten
Auf modernen CNC-Abkantpressen biegen wir Edelstahl, Alu und Stahl bis 2500mm länge und bis 8mm Stärke.
7 Zertifikate
  • · IATF 16949:2016
  • · DIN EN ISO 9001
  • · DIN EN ISO 14001
  • · IATF 16949
  • · DIN EN ISO 9001:2015
  • · DIN EN ISO 14001:2015
  • · DIN EN 16247-1
10-49 Mitarbeiter
1956 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 71691 Freiberg
CNC-gesteuerte Laserschneidanlage, CNC-Abkantpresse, CNC-Brennschneidanlage.
15 Zertifikate
  • · DIN EN 1090-2
  • · DIN EN 1090 EXC3
  • · DIN EN ISO 3834-2
  • · DIN 18800-7 Klasse E
  • · DIN EN ISO 9001:2008
  • · DIN EN 1090-1
  • · DIN 18800 -7
  • · §19 WHG
  • · Fachbetrieb (nach WHG)
  • · DIN EN ISO 14001:2015
  • · DIN EN 1090
  • · EN ISO 9001:2015
  • · Fachbetrieb nach WHG
  • · DIN 18800-7:2008
  • · CE-Kennzeichnung
50-199 Mitarbeiter
1980 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 89407 Dillingen
- CNC-Abkantpressen bis 250 to, Winkelkorrektursystem für hohe Präzision - Exzenter- und Hydraulikpressen bis 250 to...
3 Zertifikate
  • · §19 WHG
  • · TÜV SÜD
  • · Fachbetrieb nach WHG
50-199 Mitarbeiter
1962 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • CH 8855 Wangen
Spezialisiert auf Abkanten und Biegen 1 CNC Abkantpresse 2.5m - 110 to 1 CNC Abkantpresse 3m - 160 to 1 CNC Abkantpresse...
2 Zertifikate
  • · DIN EN 1090
  • · ISO 9001
10-49 Mitarbeiter
1971 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 61352 Bad Homburg vor der Höhe
Kauf Verkauf Vermittlung gebrauchter CNC Abkantpressen, Langabkantpressen, Kantbank, kleine Abkantpressen unterschiedlicher...
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 26723 Emden
mit unserer 8-Achsen-CNC-Abkantpresse mit lasergestütztem Winkelmeßsystem und der zugehörigen Präzisions-3D-Abwicklungssoftware...
3 Zertifikate
  • · DIN EN ISO 9001:2008
  • · ISO 9001
  • · ISO 9001:2015
10-49 Mitarbeiter
1988 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails
  • DE 02763 Zittau
Kratzer Metallbau GmbH, Metallbau, Kratzer, Großschönau, Zittau, Stahl, Edelstahl, Stahlbau, Edelstahlbau, 1990, CNC Abkantpresse...
2 Zertifikate
  • · DIN 18800 -7
  • · DIN EN 1090-2 EXC2
10-49 Mitarbeiter
1990 gegründet
Mehr Firmendetails Mehr Firmendetails

Häufig gestellte Fragen zum Thema CNC-Abkantpressen

CNC-Abkantpressen - Was ist das?

In der Blechbearbeitung spielt das Abkanten (auch Kanten, Biegen oder Gesenkbiegen genannt) eine unverzichtbare Rolle. Das Abkanten zählt zu den Umformverfahren, gemäß DIN 8580 gilt es auch als Biegeumformen. Es dient dazu, verschiedene Blecharten zu fertigen und ist ein kalter Verformungsprozess, der das Material nicht thermisch beeinflusst, sodass die Werkstücke an Festigkeit gewinnen.

Die Abkantpressen (auch Kantbanken oder Abkantbanken) variieren aufgrund von Merkmalen wie maximale Abkantlänge, Druckleistung und Steuerung, wobei die Druckleistung einige hundert Tonnen betragen kann. CNC-Abkantpressen, die auch als CNC-Abkantbanken bezeichnet werden, erlauben dank ihrer Computersteuerung (CNC: Computerized Numerical Control = rechnergestützte numerische Steuerung), Bleche automatisiert zu biegen und somit 3-D-Formen zu erstellen. Vor allem nutzen Unternehmen der Metallverarbeitung das Abkanten.

Der Einsatz moderner Kantbanken erzeugt z. B. Stahlbleche, die mehrere Zentimeter dick sind.Bei CNC-Abkantpressen kommt zudem der Nutzen ins Spiel,dass sie die Biegewerkzeuge, bestehend aus Stempel und Matrize, automatisch austauschen. Diese Abkantpressen mit CNC-Steuerung dienen der Serienproduktion von gebogenen Komponenten, etwa von Karosserie-, Gehäuse- und Verkleidungsteilen. Kantbanken kommen auch für die Produktion von Möbeln und Türen aus Blech sowie von Gehäusen für elektrische und elektronische Geräte zum Einsatz. Ferner dienen CNC-Abkantpressen der Herstellung von Produkten zur Ausstattung von Küchen, gastronomischen Betrieben und medizinischen Einrichtungen, für den Dach- und Fassadenbau und die Fertigung von Trennwänden, Aufzügen und Rolltreppen.

Beim Einsatz von CNC-Abkantpressen sind diese Parameter zu beachten: Material, Abkantlänge (in Millimeter), Winkel und eingesetztes Werkzeug. CNC-Abkantpressenhersteller liefern unterschiedliche Blechbiegemaschinen, darunter Abkantpressen mit CNC-Steuerung oder Schwenkbiegemaschinen.

Wie funktioniert eine CNC-Abkantpresse?

Beim Vorgang des CNC-Abkantpressens liegt ein Blech zwischen dem Biegestempel (Oberwerkzeug), der kegelförmig ist, und der Matrize (Unterwerkzeug). In der Matrizenoberfläche befindet sich ein V-förmiger Einschnitt. Auf dem Biegestempel wird Druck ausgeübt, dieser wird in die Öffnung gepresst, und es ergibt sich die vorgesehene Blechform. Für das CNC-Abkantpressen erstellen Betriebe oder einzelne Anwender Programme - einmal geschrieben, lassen diese ein bestimmtes Abkanten immer wieder aufs Neue ablaufen. Des Weiteren weisen CNC-Abkantbanken Hinteranschlagsysteme mit einigen steuerbaren Achsen für flexiblere Fertigungsprozesse auf.

Moderne Blechbiegemaschinen bieten durch das einfache Austauschen der Biegestempel den Vorteil, Winkel und Radien identisch zu biegen. Entsprechend der Absenkungstiefe wird das Blech stärker oder geringer gebogen. Eine CNC-Maschine erlaubt zudem, Biegeprozesse zu simulieren, mit dem Nutzen, dass Betriebe sich Probebiegungen ersparen.

Welche Verfahren werden zum CNC-Abkanten von Blech genutzt?

Abkantpressen mit CNC-Steuerung ermöglichen verschiedene effiziente Verfahren:

  • Luftbiegen/Freibiegen: Hierbei presst der Biegestempel das Werkstück in die Öffnung der Matrize, wobei nicht bis zum Matrizenboden vorgedrungen wird. Bei diesem Verfahren des CNC-Abkantpressensbefindet sich das Werkstück nur auf den Matrizenkanten. Der Winkel beim Biegen ergibt sich daraus, wie tief der Stempel auf die Matrize gedrückt wird. Ein Vorteil des Luftbiegens ist, ohne Werkzeugaustausch verschiedene Winkel zu fertigen.

  • Drei-Punkt-Biegen: Beidiesem Verfahren des CNC-Abkantpressens presst der Biegestempel das Werkstück so weit durch, dass der Matrizenboden einen weiteren Auflagepunkt neben den zwei Kanten darstellt. Die Tiefe der Matrize ist justierbar -- so entsteht der Vorteil, dass diverse Biegewinkel ohne Werkzeugaustausch erstellt werden können. Mit dem Drei-Punkt-Biegen nutzen Betriebe eine Form des CNC-Abkantpressens, die exakte Prägevorgänge mit dem flexiblen Luftbiegen kombiniert, wobei die Presskräfte stärker als beim Luftbiegen sein müssen.

  • Falzen und Zudrücken: Bei diesem Einsatz von Abkantpressen mit CNC-Steuerung werden Bleche zuerst auf einen 30-Grad-Winkel gebogen, daraufhin werden die Werkstücke ein zweites Mal in die Blechbiegemaschine gelegt und der Winkel wird zugedrückt.

  • Prägebiegen: Grundsätzlich ist das Prägebiegen dem Freibiegen verwandt. Allerdings weicht dieses Verfahren des CNC-Abkantpressens durch eine enorme Presskraft vom Freibiegen ab. Auf diese Weise gefertigte Winkel fallen exakter aus, weil das Werkstück vollständig in die Matrize gedrückt wird. Allerdings ist diese Methode weniger flexibel. Des Weiteren muss die CNC-Abkantpresse bei Blechen mit abweichenden Winkelvorgaben umgerüstet werden, was den Stückpreis nach oben treibt.

  • Abkanten mit Nachsetzen: In der Blechbearbeitung mit CNC-Abkantpressen erfordern manche Projekte größere Radien, als die im Betrieb vorhandenen Werkzeuge aufweisen. In diesen Fällen werden die gewünschten Radien mittels sogenannter Step-Kantungen erstellt -- dies ist ein computergesteuerter Biegevorgang, der bei Werkstücken verschieden starke Kantungen hinterlässt, bis der vorgesehene Innenradius erreicht wird. Hierbei justiert die CNC-Steuerung, wie tief der Stempel einwirken soll und definiert auch den Anschlag bis auf den Millimeter, wobei es von mehreren Parametern abhängt, wie exakt die Maße eingehalten werden.

  • Schwenkbiegen: Beim Schwenkbiegen nutzen Betriebe Kantbanken mit schwenkbaren Biegewangen -- diese werden entweder manuell bedient oder mittels CNC gesteuert. Das Material wird in der Abkantbank zwischen Ober- und Unterwange an der Biegekante fixiert und winkelexakt geformt. Im Fall von Blechen mit besonders kurzen Schenkeln oder beim Biegen diverser Radien nutzen Betriebe das Schwenkbiegen. Dieses Verfahren liefert ihnen den Mehrwert, eine Vielfalt an Biegewinkeln, Biegeradien, Schenkellängen sowie unterschiedlich dicke Bleche herzustellen und dabei nur einen Werkzeugsatz zu verwenden.

Müssen beim CNC-Abkantpressen Sicherheitsmaßnahmen beachtet werden?

Moderne CNC-Abkantpressen erledigen viele Arbeitsgänge automatisch, sodass Bediener dieser Blechbiegemaschinen nur selten in den Prozess des Abkantens einzugreifen haben. Somit ist die Sicherheit für Personen an Abkantbanken heute eine andere und weitaus bessere als früher. Dennoch verfügen auch CNC-Abkantpressen über Sicherheitsvorrichtungen.

Kantbanken, die aus den Jahren vor 2002 stammen, erfordern hingegen, die Hände der Mitarbeiter mithilfe einer Zweihand-Sicherheitsschaltung (ZHS, nach DIN EN 574), zu der ein oder mehrere Bedienpulte gehören, zu schützen. Das grundsätzlich gefährliche Schließen wird nur ausgelöst, wenn der betreffende Mitarbeiter die zwei Schalter des Pults simultan bedient. Jedoch ist dieses Verfahren in der Blechverarbeitung heutzutage nicht mehr geeignet. Zum einen sind Blechkonstruktionen mittlerweile komplex, und beim Biegen müssen die Bleche überwiegend geführt werden. Zum anderen dauert das ZHS-Verfahren lange und verschlingt hohe Kosten. Daher umgehen Betriebe häufig die Zweihandschaltung bei der Nutzung älterer Blechbiegemaschinen.

Seit dem Jahr 2002 liefern CNC-Abkantpressenhersteller in Serie Abkantbanken mit eingebauten Sicherheitsvorrichtungen. An beiden Seiten des Stößels befinden sich Haltearme mit integriertem Sicherheitssystem. Sende- und Empfangseinheit des Systems sind so konstruiert, dass die Unterkante des Stempels mittels optischer Überwachung arbeitet. Am häufigsten dienen dabei Laser zur Überwachung, wobei ein unterbrochener Laserstrahl den Nothalt einer Abkantpresse mit CNC-Steuerung auslöst.