Die Aussteller auf der Industrial Automation stehen weltweit für Innovation

Nur wer im Wettlauf der Industrien auf modernste Automatisierungstechnologien und das Konzept der „Smart Factory“ setzt, wird ganz vorn dabei sein – so die Meinung von Experten. Die Industrial Automation bildet das gesamte, global verfügbare Spektrum der Industrie- und Prozessautomation ab und gehört deshalb für die dort repräsentierten Branchen zu einer der wichtigsten Informations- und Verkaufsveranstaltungen weltweit. 

Viele Fachbesucher aus aller Welt kommen auf die Industrial Automation

Die Industrial Automation findet jährlich auf dem Messegelände in Hannover statt und steht sowohl Fachbesuchern als auch dem allgemeinen Publikum offen. Das Angebot der Messe und die Themen der Aussteller richten sich jedoch primär an Fachbesucher.

Die Industrial Automation profitiert dabei von der Gesamtmesse in Hannover: Insgesamt nehmen fast 5.000 Aussteller auf rund 180.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche an der HANNOVER MESSE teil. Mit über 170.000 Besuchern, davon mehr als 40.000 aus dem Ausland, gehörte die HANNOVER MESSE im vergangenen Jahr zu den bedeutendsten Veranstaltungen für den internationalen Industriesektor. 

Innovationen auf der Industrial Automation

Auf Sonderausstellungen der Leitmesse werden die einzelnen Themen der Automation gebündelt. So präsentieren die Aussteller im „AMA-Zentrum für Sensorik und Messtechnik“ der Industrial Automation den aktuellen Stand der Technik im Bereich Sensorik und Messtechnik. Eine weitere Sonderausstellung zeigt unter dem Titel „Application Park Robotics, Automation & Vision“ unter anderem robotergestützte Automatisierungstechnik in Aktion. Zum Thema „Komponenten & Systeme der Automatisierung“ informieren Aussteller über den effizienten Einsatz von Antriebskomponenten, Hydraulik, Pneumatik und Lineartechnik in der automatisierten Industrie.

Mit einem besonderen Blick für rentable Investitionen geht es auf einer anderen Ausstellung zu: Die „Predictive Maintenance“ warnt vor drohenden Stillstandzeiten sowie unvorhergesehenem Produktionsausfall und hat als ebenfalls separate Sonderausstellung mit zahlreichen Informationsveranstaltungen eine eigene Plattform auf der Industrial Automation.

An anderer Stelle rückt eine Sonderausstellung über Produkt- und Markenschutz auch Themen rund um die Sicherung des unternehmenseigenen Know-hows in den Mittelpunkt. Die Plattform „SmartFactory KL“ beschäftigt sich vor allem mit zukunftsorientierten Lösungen zur intelligenten Fabrik. Auf der Sonderausstellung „Wireless, M2M & IoT“ geht es außerdem um Technologien zur drahtlosen Kommunikation zwischen Maschinen sowie um das „Internet of Things“. 

Auszeichnungen und Awards auf der Industrial Automation

Die HANNOVER MESSE vergibt gemeinsam mit der Robotation Academy und dem Industrieanzeiger anlässlich jeder Industrial Automation den ROBOTICS AWARD, der für die beste Leistung auf dem Gebiet der Roboterentwicklung verliehen wird. Im vergangenen Jahr gewann die incubed IT GmbH aus Hart bei Graz den Award. Die Österreicher haben Roboterlösungen für Shuttles entwickelt, die sich autonom, flexibel und intelligent im Raum bewegen können. Platz 2 ging an die Goldfuß Engineering GmbH aus Balingen für einen Dualarm-Roboter, der das Handling von Verpackungen optimiert. Den 3. Rang sicherte sich die MRK-Systeme GmbH aus Augsburg. Ihr Roboter reicht Arbeitern in der Automobil-Endmontage Bauteile an. Für den diesjährigen ROBOTICS AWARD sind die Firmen ARO Europe GmbH & Co. KG, pi4 robotics GmbH und WHN-Technologies GmbH nominiert. Die Jury vergibt den Preis in diesem Jahr zum insgesamt sechsten Mal. 

Experten informieren auf Fachforen

Auf dem „Forum Industrie 4.0“ der Industrial Automation sprechen Fachleute aus aller Welt auf Podiumsdiskussionen über aktuelle Technologien, Trends und Methoden zum Thema Industrie 4.0. Auch weitere Fachtagungen, wie zum Thema „MES – Manufacturing Execution Systems“, setzen Schwerpunkte zum Wissenstransfer rund um Automatisierung und Digitalisierung. 

Fazit: Die Industrial Automation ist ein Branchentreff der weltweiten Industrie

Die Industrial Automation ist ein weltweit anerkannter Treffpunkt zukunftsgewandter Industrien. Die Messe bietet als Teil der „Application Park Robotics, Automation&Vision“ eine wertvolle Plattform für alle Disziplinen der Industrieautomation sowie der Digitalisierung industrieller Geschäftsprozesse. Von der Antriebstechnik über die Mess-, Regel- und Steuerungstechnik bis hin zur kompletten Systemlösung und Vernetzung ganzer Industrien reicht die Palette der Aussteller und Fachveranstaltungen. Die Bandbreite der Messe und Qualität der Fachbesucher macht eine Teilnahme für jedes Unternehmen wichtig, das vom Weltmarkt profitieren will.