Die Research & Technology Messe ist eine der wichtigsten Leitmessen der HANNOVER MESSE. Sie galt bis vor wenigen Jahren noch als „Geheimtipp“ und ist inzwischen die meistbesuchte Forschungsmesse weltweit. Mehr als 40.000 Fachbesucher knüpfen hier Kontakte mit Forschenden und über 6.500 ausstellenden Unternehmen. Ein Viertel der Besucher reist aus dem Ausland an. Sie wollen auf der Research & Technology die neuesten Innovationen aus Industrie, Robotik, Nanotechnologie und organischer Elektronik sehen. 

Neuestes Know-how und Networking: Die Research & Technology bringt Unternehmen und Wissenschaft zusammen

Industrie 4.0, Smart Energy oder Adaptronik: Die modernsten und innovativsten Schlüsseltechnologien werden auf der Research & Technology präsentiert. Auf der Leitmesse kommen rund 5.500 Wissenschaftler aus der Industrieforschung und die wichtigsten Abnehmer aus dem verarbeitenden Gewerbe, der Energiewirtschaft und öffentlichen Einrichtungen zusammen. Aussteller und Fachbesucher der Research & Technology profitieren vom Wissenstransfer, zahlreichen Networking-Events und können neue Projektteams zusammenstellen und Kooperationen anbahnen. 

Kooperationen anbahnen, Ideen verkaufen, innovative Lösungen finden

Wissenschaftler präsentieren auf der Research & Technology ihre Forschungsschwerpunkte und Ideen. Gemeinsam mit erfahrenen Großunternehmen oder risikofreudigen Start-ups können sie ihre Erkenntnisse hier zu marktfähigen Produkten umsetzen. Forschungsinstitute treffen auf wichtige Dienstleister und lassen sich zu Finanzierungsfragen, Patenten, Vermarktung oder Design beraten. Lohnenswert für die Forschung ist die Research & Technology aber vor allem wegen des umfassenden Austausches an Wissen und Erfahrungen zwischen unterschiedlichsten Disziplinen.

Entscheider aus etablierten Unternehmen verschiedener Industriezweige finden auf der Research & Technology innovative Lösungen für komplexe Probleme, kreative Ideen und jede Menge junges Potenzial.

Gründer und Start-ups nutzen die Research & Technology als Sprungbrett, Marketingplattform und Kontaktbörse. Viele Investoren und Talentsucher besuchen ebenfalls die Messe. Mehr als 2.500 Medienvertreter aus 42 Ländern schaffen außerdem weltweites Interesse für die fortschrittlichsten Konzepte und Produkte. 

Themenparks: Zukunfts-Trends Organische Elektronik und Nano-Technologie

Der Austausch zu einem sehr jungen, aber extrem vielversprechenden Forschungsfeld findet im Themenpark „Organische Elektronik“ statt. Hier informieren sich die Besucher über wirtschaftliche und ökologische Vorteile des Einsatzes von organischen Materialien in Bauteilen. Der Themenstand bringt als Kontaktplattform Unternehmen und Forschungseinrichtungen zusammen – Trends wie Printed Electronics, OLED-Beleuchtungselemente oder Innovationen aus der organischen Photovoltaik werden hier vorgestellt.

Am Themenstand „World of Nano (WON)“ werden Projekte und Ideen zum Thema Nanotechnologie präsentiert. Hier kommen die wichtigsten Forschungsinstitutionen und unternehmerischen Entscheider der Nanotech-Branche zusammen, entwickeln neue Konzepte und etablieren Partnerschaften. 

Networking: „Young Tech Enterprises“ fördert Start-ups und Gründer

Ein Highlight für alle Netzwerker auf der Research & Technology ist der Besuch der „tech transfer“. Das umfangreiche Angebot aus Foren und Diskussionsrunden, Start-up-Präsentationen und Matchmaking-Stand bringt Innovatoren und Forschende und Unternehmer auf der Suche nach Lösungen gezielt zusammen.

Ganz neu im Programm ist das Angebot für Jungunternehmer und Start-ups: die „Young Tech Enterprises“. Gründer treffen in diesem Ausstellungsbereich auf Start-up-Netzwerke und Wirtschaftsförderer. Etablierte Unternehmen finden frische Kooperationspartner, Impulsgeber und kreative Geschäftsmodelle. Durch Informationsstände, Matching-Events und Workshops werden Start-ups und etablierte Unternehmen der Industrie zusammengebracht. 

Fazit: Die Research & Technology ist das wichtigste Networking-Event der Branche

Egal, ob etabliertes Schwergewicht der Industrie-Branche, motiviertes Jung-Gründer-Team oder Höchstleistungs-Forschungsnetzwerk: Auf der Research & Technology in Hannover trifft sich jedes Jahr die Elite der Industriebranche. Fachbesucher stellen neue Ideen vor, tauschen sich aus und entwickeln Visionen zu marktfähigen Produkten weiter. Die Research & Technology ist damit ein entscheidender Knotenpunkt im Netzwerk der Hightech- und Innovationsbranche.