Perfekte Orientierung in Düsseldorf

Düsseldorf ist einer der führenden Messe-Standorte Deutschlands. Besondere Publikumsmagneten sind die Wassersport-Messe "boot" und die Camper-Messe "Caravan Salon". Mit der "Messe Düsseldorf App" passt das ganze Jahresprogramm in die Hosentasche. Die 24 wichtigsten Düsseldorfer Messen sind in die App integriert. Darunter sind neben den oben erwähnten auch folgende Leitmessen vertreten: die Verpackungsindustrie-Messe "interpack", die Schuh-Messe "Global Shoes", die "COMPAMED" für Medizintechnologie oder das führende Food-Messen-Trio "InterMopro", "InterMeat" und "InterCool". Für jede dieser Messen bietet die App interaktive Hallen- und Geländepläne an. Für die Suche nach Ausstellern und Produkten wird kein Zugang zum Internet benötigt.

Informationen über Fachvorträge und Vorführungen sind in der App ebenfalls enthalten. Ergänzt wird sie mit News von der Messe und den Ausstellern. Für eine effiziente Besuchsplanung kann sich der Nutzer in der App eine Favoritenliste anlegen.

Die "Messe Düsseldorf App" gibt es kostenlos in Deutsch und Englisch für iOS und Android-Geräte. 

Navigations-Hilfe unter dem Frankfurter Messeturm

Deutschland ist ein Autoland. Deshalb ist die Internationale Automobil-Ausstellung IAA die wahrscheinlich bekannteste Messe Deutschlands. Für sie ist Frankfurt weltweit so bekannt wie für seine Bankenmacht. Für viele andere Branchen ist die Main-Metropole Deutschlands ebenfalls ein wichtiger Messestandort.

Die Frankfurter haben für ihre zahlreichen Veranstaltungen Apps mit dem Familiennamen "Navigator" entwickelt. Aktuell stehen 13 kostenlose "Navigator"-Apps zur Verfügung. Darunter sind der "Techtextil Navigator" für die Textilindustrie-Messe, der "Paperworld Navigator" für die Weltleitmesse der PBS-Branche und natürlich der "Automechanika Navigator" für die "Automechanika", die weltweit größte Fachmesse der Automobilwirtschaft.

Die Navigator-Apps enthalten Hallen- und Geländepläne und das jeweils komplette Ausstellerverzeichnis. Als besonderes Gimmick bieten die Apps den sogenannten "Buddy Finder". Damit kann der Nutzer sowohl seinen eigenen Standort auf dem Messegelände bestimmen, als auch den eines vernetzten Geschäftspartners.

Die Apps sind kostenlos und für iOS und Android in Deutsch und Englisch verfügbar. 

Hamburg, eine App-Perle

Auch die Hanseaten spielen in der Liga der deutschen Top-Messestädte. Darunter die "INTERNORGA", eine der europaweit führenden Messen für Hotellerie und Gastronomie. Mit der "SMM" beheimatet Hamburg außerdem die Weltleitmesse für die maritime Wirtschaft. Publikums-Lieblinge sind Events wie die "HansePferd", die "hanseboot" oder die "Tattoo Convention".

Zu ausgewählten Messen stellen die Hamburger jeweils einige Wochen vor Beginn kostenlose Apps für iOS und Android bereit. Neben interaktiven Hallenplänen und dem kompletten Aussteller-Verzeichnis versorgt die App ihre Nutzer auch mit News und gibt Infos zum Rahmenprogramm. Informationen zu Öffnungszeiten oder Hinweise zur Anreise gehören ebenfalls dazu. Die Nutzer können in der App ihre Favoriten markieren. Praktisch sind auch die Funktionen für Notizen und Terminanfragen. 

Dreidimensional in Hannover

Hannover ist für seine Messe so berühmt, dass das wichtigste Ereignis des Jahres keinen kunstvollen Namen braucht. Die "HANNOVER MESSE" ist weltweit die wichtigste Industrie-Messe und eine internationale Leistungsschau.

Die "HANNOVER MESSE App" ist der kleine digitale Helfer beim Messebesuch. Natürlich enthält die App das komplette Verzeichnis aller Aussteller und Veranstaltungen. Auf einer Merkliste kann der Nutzer Aussteller markieren und erhält dann automatisch Informationen zu den nächsten Veranstaltungen. Eine 3-D-Karte erleichtert die Orientierung. Mit der Kartenfunktion können Sie nicht nur Ihren Standort bestimmen – zusätzlich gibt's noch Information darüber, wie lange Sie vom aktuellen Standort zum gewünschten Ziel brauchen. Mit der Möglichkeit, Werbung in der App zu schalten, wird das Tool zum Instrument für das Marketing von Ausstellern. 

Fazit

Mobile Messe-Apps sind den herkömmlichen Messe-Katalogen weit überlegen, denn sie sparen Platz und Gewicht. Vor allem aber sparen sie das, was bei einem Messebesuch das Teuerste und Wichtigste ist: Zeit – und diese Funktion ist kostenlos. Sie erlauben, den Besuch einer Messe im Vorfeld effizient zu planen und zu takten. Was eine Messe so wertvoll macht, ist der persönliche Kontakt mit Kunden, Lieferanten oder Geschäftspartnern. Apps erleichtern diese Kontakte, senken den Stress und steigern damit die Produktivität eines Messebesuchs.