Individuelle Sonderanfertigungen

Ob Sondermaschinen für die Automobil- und Zulieferindustrie, Stahlbaukonstruktionen für den Maschinen- und Anlagenbau oder auch Versorgungsanlagen für die Farben- und Lackindustrie: In vielen Bereichen werden Maschinen benötigt, die es nicht als Standardmaschinen gibt, sondern kundenspezifisch konstruiert und gefertigt werden müssen.

Einsatzgebiete

Der Sondermaschinenbau umfasst heute zahlreiche technische Bereiche. So kann es sich unter anderem um elektronische Steuerungen, spezielle mechanische Bauteile oder Messtechnik handeln. Auch die Anwendungsbereiche unterscheiden sich. Im Sondermaschinenbau stellen viele Unternehmen spezielle Palettierer, Dosier- und Verpackungsmaschinen oder Förderbänder her. Eines aber haben alle Sondermaschinen gemeinsam: Sie bieten maßgeschneiderte Lösungen für sehr spezielle Herausforderungen. Zum Beispiel CNC-Sondermaschinen, die dazu genutzt werden, Maschinen computergestützt zu steuern. Nicht immer erfüllen standardisierte Maschinen hier die anspruchsvollen Anforderungen. Besonders bei der Herstellung komplexer oder innovativer Produkte werden die CNC-Sondermaschinen daher gezielt nach den Anforderungen des Kunden maßgeschneidert.

Für spezielle Sägeeinsätze wiederum werden Sonderbandsägemaschinen geschaffen. Diese kommen häufig in Form von Schwenkbandsägen, Besäumbandsägen oder Besäumrollenbahnen in der Spielzeugindustrie vor. Geht es um die Bearbeitung von Sonderwerkstoffen wie Titan, Tantal, Wolfram oder Molybdän, verhindern Funkenerodiermaschinen für Sonderwerkstoffe bei Schleif- und Fräsprozessen schwankende Elektroimpulse.

Sollen Güter oder Distanzen von ungewöhnlichem Ausmaß gemessen werden, kommt kein Unternehmen um Messmaschinen in Sonderausführung herum. Beispiele dafür sind die optische Hochtemperaturmessung oder die Distanzmessung der Elektromikroskopie.

Ebenfalls gefragt sind Sondermaschinen für Bohrarbeiten, zum Beispiel Astlochbohrmaschinen in der Holzbearbeitung. Radialbohrmaschinen hingegen bewegen sich um große Werkstücke herum und Reihenbohrmaschinen arbeiten mit mehreren Bohrspindeln. Sondermaschinen für die Aluminiumprofilbearbeitung kommen wiederum überall dort zum Einsatz, wo bestimmte Profile, wie z. B. Rahmen oder andere Zusatzteile benötigt werden, die absolut passgenau sein müssen.

Herausforderungen

Die Anforderungen an Produktionsqualität und Produktionszeit werden zukünftig im Sondermaschinenbau noch steigen. Dem gegenüber steht ein globaler Trend zur Rationalisierung und Kosteneinsparung. (Quelle: Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT). Das ist aber noch nicht alles: Immer seltener stehen Sondermaschinen in Unternehmen für sich. Vielmehr müssen sich einzelne Bauteile oder auch ganze Baugruppen flexibel und unkompliziert in immer komplexer werdende Gesamtsysteme einbinden lassen.

Heute – und noch mehr in Zukunft – gilt es daher mehr denn je, Sondermaschinen als Teil eines hochkomplexen Gesamtprozesses zu verstehen. Wichtig ist es, das übergreifende Designkonzept zu verstehen und in dieses die uneingeschränkte, technische Funktionalität der Sondermaschine zu integrieren. Das erfordert von Dienstleistern und Kunden eine enge Zusammenarbeit und eine gemeinsame, intensive Analyse der Gesamtsituation in der Produktion.

Fazit
Sondermaschinenbau erfordert viel Spezialwissen. Die meisten Anbieter von Sondermaschinen konzentrieren sich deshalb auf bestimmte Schwerpunkte, was bei der Wahl eines Dienstleisters berücksichtigt werden muss. Bei uns finden Sie aus nahezu allen Bereichen des Sondermaschinenbaus Spezialisten, die exakt nach Ihren Wünschen Sondermaschinen oder Komplettanlagen entwickeln, konstruieren und fertigen, vom Entwurf bis zur Montage und Inbetriebsetzung.